05.06.06 18:55 Uhr
 176
 

Montenegro möchte von Europa anerkannt werden

Montenegro ist, wie ssn berichtete, der jüngste Staat Europas. Nach dem Referendum wurde der Kleinstaat am Samstag erst unabhängig. Doch jetzt möchte er auch vom Ausland anerkannt werden.

Das neue Land möchte auch der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa beitreten.

Ein Problem bleibt jedoch, so kurz vor der WM. Dort wird man als Team unter dem Staatenbund Serbien-Montenegro teilnehmen. Spieler und der Trainer äußern sich nicht dazu.


WebReporter: L.Berto
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Europa, Montenegro
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD fordert wohl im Falle einer neuen GroKo das Finanzministerium
Türkische Regierung will die Botschaft des Landes nach Ost-Jerusalem verlegen
Österreich: Neue Regierung erwägt "Pornofilter"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2006 18:53 Uhr von L.Berto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon lustig, dass das jetzt so knapp vor der WM geschehen ist. Da kann man wohl keinen Rückzieher machen.
Aber es gibt ja auch andere Staaten, die mit zwei Mannschaften antreten dürfen. Oder liege ich da falsch?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel
Berliner Linksextreme machen Fotos von Polizisten öffentlich
SPD fordert wohl im Falle einer neuen GroKo das Finanzministerium


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?