05.06.06 16:28 Uhr
 1.950
 

Umfrage ergab: Singlemänner leiden mehr als allein stehende Frauen

Etwa 5.400 Singles aus acht Ländern Europas wurden von Parship.de, einer Partnerbörse im Internet, zu ihrem Single-Dasein befragt. Bei der Studie kam unter anderem heraus, dass Singlefrauen um zwei Prozentpunkte glücklicher sind als Singlemänner.

Männer ohne Partnerin haben häufig das Gefühl, dass sie versagt haben. Für Frauen hingegen ist das Beziehungsende oft eine befreiende Erfahrung. Außerdem lassen die Frauen den Dingen ihren Lauf, wohingegen Männer eifrig eine neue Partnerin suchen.

Die zwischen 25 und 50 Jahre alten Singles kamen neben Großbritannien, Italien und Spanien aus Deutschland, Österreich, Frankreich, den Niederlanden und der Schweiz.


WebReporter: FleurMia
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, Umfrage
Quelle: www.uena.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Bis 2020 sollen 40.000 Flüchtlinge an deutschen Unis eingeschrieben sein
Berlin: Einsamer Rentner sucht Weihnachtsfamilie zum mitfeiern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2006 16:25 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm... weis nicht was ich davon halten soll... also wenn ich mich in meinem Bekanntenkreis umschaue, dann sind Männer wie Frauen betroffen wenn eine eine Beziehung scheitert...
Kommentar ansehen
05.06.2006 16:52 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
falsch: Es ist wohl eher so das Männer keine feste Partnerin suchen, sondern nur mal einen One Night Stand. Das Gefühl versagt zu haben das haben eher die Frauen. Denn sie sind es doch die einer Beziehung hinterherweinen. Wobei die Männer das Leben geniessen und nicht groß über zerbrochene Beziehungen nachdenken.
Das Leben geht weiter und Frauen gibt es wie Sand am Meer. Warum also einer nachtrauern.
Kommentar ansehen
05.06.2006 16:54 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja...@enny: Genau das, was du beschrieben hast passt gut auf meine beste Freundin...
Kommentar ansehen
05.06.2006 17:08 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so so: singlemänner leiden natürlich mehr.
sie wissen nicht wo der staubsauger angeht, können nicht kochen und nach der dritten waschmaschinenladung haben sie nichts mehr zum anziehen.
der mann sucht zu 97 % einen mutterersatz, auch putzfrau genannt.

ein meist glücklicher single der das alles kann, und jetzt auch machen MUSS.
Kommentar ansehen
05.06.2006 17:27 Uhr von Luthienne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So schauts aus ;): Bei den meisten Beziehungen war ich am Ende dann doch froh, den immer deutlicher auftretenden Pascha los zu sein...
Mein letzter Ex meinte sogar noch, als er 6 Wochen nach der Trennung endlich ausgezogen ist, er würde gar nicht verstehn warum ich so sauer wär,er hätte mir in den 6 Wochen schließlich geholfen wo es nur ging..
Naja, er hatte nach 2 Wochen schon kapiert, dass ich weder seine Wäsche weiter mitwasche, noch sein Geschirr wegräume, wo er schon mit essen durfte wenn wir abends gekocht hatten..
Und in den letzen 2 Wochen hat ers tatsächlich hinbekommen, 2x die Spülmaschine anzuschalten,nachdem er sie voll geräumt hatte...
*lol*
Gunny hat schon Recht ;)
Kommentar ansehen
05.06.2006 19:59 Uhr von rotflmao
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nur 2 % ? "Außerdem lassen die Frauen den Dingen ihren Lauf, wohingegen Männer eifrig eine neue Partnerin suchen."

Naja, wenn ich abends nicht wegghen könnte, ohne dass mir 10 Frauen unbedingt nan Drink spendieren wolen, in der Hoffnung, dass sich mehr daraus ergibt, würde ich den Dingen auch ihren Lauf lassen ;P
Kommentar ansehen
05.06.2006 20:29 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja "Naja, wenn ich abends nicht wegghen könnte, ohne dass mir 10 Frauen unbedingt nan Drink spendieren wolen, in der Hoffnung, dass sich mehr daraus ergibt, würde ich den Dingen auch ihren Lauf lassen ;P "

Kann eben nicht jeder so gut aussehen wie dein Freund dem solche Sachen passieren.

Kopf hoch, es sehen auch nicht alle Frauen so gut aus. ;-)
Kommentar ansehen
05.06.2006 22:14 Uhr von rotflmao
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja es liegt wohl dann eher doch an der mangelhaften emanzipation ;P
Kommentar ansehen
05.06.2006 22:35 Uhr von mistersecret
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sonnenklar: Dafür ist keine Studie nötig
Auf Liebe.de ergab eine Studie, dass jede Frau spontan durchschnittlich 11 Zuschriften auf ein neues Profil erhält, der Mann hingegen nur 2. Und es kommt noch härter: Währen es bei Frauen völlig gleichgültig ist, was sie reinschreiben, wird bei Männern jedes Wort in die Wagschale geschmissen.

Es ist halt ein Ungleichgewicht, den Frauen gehts zu gut, die Männer sind viel zu freundlich bzw. getrieben, ein absolutes Überangebot, knallharte Konkurrenz, das sind schwere Zeiten für den Mann. Als solcher muss man sich heutezutage viel einfallen lassen, extrem aktiv und clever sein.....

Tja, so siehts aus... Gutes Ergebnis. Die Männer müssen sich ändern, damit es die Frauen schwerer haben, einen Mann abzubekommen.

@luthienne

Ihr Frauen habt auch Eure Macken, ihr seid sicher nicht besser, aber halt in der überlegenen Position, deshalb könnt ihr auch so anspruchsvoll sein. Das ist aber keine Kunst.
Kommentar ansehen
05.06.2006 22:46 Uhr von George Hussein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ mistersecret: Volle Zustimmung!

Frauen habens viel zu leicht, einen neuen Kerl zu finden.

(für alle, dies noch nicht gerafft haben: ich bin Single und genau 2% weniger glücklich als alle Frauen, die nicht gut genug aussehen, um einen Freund nach dem anderen zu verbraten.)
Kommentar ansehen
05.06.2006 22:55 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja für Frauen ist die Schwierigkeit bei der Partnersuche vielleicht nicht, jemanden zu finden der willig ist...aber jemanden zu finden der den Ansprüchen genügt...ich hab noch keinen Mann getroffen dem ich spontan nen Drink ausgeben hätte wollen weil er so gut aussieht.;-)
Kommentar ansehen
05.06.2006 23:48 Uhr von Mistersecret
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Artemis: na toll was bist Du denn für ne oberflächliche Frau, eine echte Schande für Dein Geschlecht...

Es geht garnicht um das Aussehen sondern um den Charakter und da besteht ganz sicher bei uns allen jede Menge Arbeit an sich selbst an. Ich finde, Männer sehen allgemein überdurchschnittlich gut aus, geben sich mehr Mühe, vor allem die jungen. Was den Geschmack bei Kleidung und Style betrifft, hängt das mit anderen Dingen zusammen.

Aber wenn ich mir so anschau wie einige Frauen rumlaufen, dann wird mir echt schlecht. Die Männerwelt ist tief gesunken.
Kommentar ansehen
06.06.2006 01:17 Uhr von Luthienne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ mistersecret: "@luthienne

Ihr Frauen habt auch Eure Macken, ihr seid sicher nicht besser, aber halt in der überlegenen Position, deshalb könnt ihr auch so anspruchsvoll sein. Das ist aber keine Kunst."

Also ich bin mit Sicherheit die Letzte, die von sich selbst behauptet, keine Macken zu haben ;) Und ich gestehe auch meinen Mitmenschen ihre Macken zu. Allgemein sagt man mir nach, dass ich einfach zu gut bin für diese Welt *g*
Wenn aber ein Mann meint, dass ich ihm alles hinterhertrage und er sich nen faulen machen kann, hat er sich geschnitten.
Mein Ex war übrigens Lagerist in einer Küchenfirma, Hauptarbeit bestand den ganzen Tag über in der Anwesenheit, falls der Paketdienst mal kam, und abends ungefähr ne Stunde Kommissionen für den nächten Tag zusammenstellen.
Im Schnitt hat er in einer Woche nen 600 Seiten- Roman auf der Arbeit gelesen, bevor er dann schwer müde nach Hause kam, während ich mich ja nur den ganzen Tag mit 4 Kindern und nem enorm großen Haushalt beschäftigt hab. Nach nem halben Jahr hat ers nicht mal mehr auf die Reihe bekommen, das Klo von seiner Katze sauberzumachen- und das war meine Grundbedingung dafür, dass er MIT Katze bei mir einzieht.
Er ist da wohl schon ein ziemlicher Extremfall, aber die allermeisten Männer beteiligen sich immer weniger daran, ihren eigenen Dreck wegzuräumen, je länger die Beziehung dauert.
Ist sogar wissenschaftlich untermauert! SO können wir Frauen ja eigentlich nur froh sein, wenn so eine Beziehung zu Ende geht...
Kommentar ansehen
06.06.2006 06:56 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frauen nehmen sich viel zu wichtig, was auch ursächlich für o.g. misere ist - und wenn die umfrage unter teilnehmern einer partnerbörse gemacht wurde isset logisch, dass dabei so ein mist rauskommt.

Mann sollte sich bewusst sein, dass mann mit seinem streben nach partnerschaft seinen natürlichen feind groß macht - ergo, abfaaahn lassen!!! :D
Kommentar ansehen
06.06.2006 10:49 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja in meinem Bekanntenkreis habe ich eher die gegenteilige Erfahrung gemacht, ne gute Freundin von mir hat ihrem Ex Monate nachgetrauert, und als es dann mit gewissen Bedürfnissen so weit war, da war ich dann Ausweichobjekt (nicht dass ich nein gesagt hätte, aber...)
Kommentar ansehen
06.06.2006 17:01 Uhr von styxxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Enny: Bist du eine Frau und hattest schlechte Erfahrung?
Dass Männer nur ONS wollen und Frauen Beziehungen ist ein total bescheuertes Klischee. Sicher, so Leute gibt es, aber auf beiden Seiten etwa gleich. Vielleicht prahlen einige Männer eher damit, aber die Frage ist, ob ihnen das bei anderen wirklich gut ankommt ;)
Frauen haben es da allerdings leichter: Männer sagen seltener nein ;) Eigener Erfahrung nach suchen die meisten aber eine feste Beziehung und keinen kurzen F*ck.
Kommentar ansehen
08.06.2006 12:41 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es stimmt schon: Deutschland ist beziehungsgestört
eindeutig
Kommentar ansehen
08.06.2006 18:50 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Gunny007: das trifft vielleicht auf die berufsmässigen Muttersöhnchen zu - aber die sollten anteilsmässig unter 20 oder sogar unter 10 Prozent liegen...
Kommentar ansehen
08.06.2006 19:06 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Enny: es ist doch umgekehrt: wenn Du mir jetzt zum Namenstag keine Brillanten schenkst: auf der anderen Seite sind Dutzende, die mir das schenken würden (dafür verspreche ich ihnen, die Beine breit zu machen... aber es bleibt beim versprechen...)
Kommentar ansehen
11.06.2006 23:47 Uhr von hrungnir1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kommt drauf an wie die Grundeinstellung des Betroffenen ist - also ich kann der Meinung des Autors nur zustimmen und bestätigen
Kommentar ansehen
14.06.2006 14:55 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
glaube kaum: das nach einer trennung einer der beiden stark ist sondern das beide einen beistand brauchen.
Kommentar ansehen
14.06.2006 15:00 Uhr von ladym.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach, diese Umfragen: ich halte Umfragen in diesen Bereichen für absoluten Unsinn,noch dazu weil wohl kaum Menschen immer aufrichtige Antworten geben, bei Umfragen die menschliche Bereiche betrifft. Abgesehen davon bin ich der felsenfesten Überzeugung das es auf beiden Geschlechterseiten 50 zu 50 solche und solche empfindende Menschen gibt.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris Hilton und Britney Spears behaupten, das Selfie erfunden zu haben
Jamaika-Aus: SPD kann sich Tolerierung einer Minderheitsregierung vorstellen
Razzien: Terrormiliz IS plante angeblich Anschlag auf Essener Weihnachtsmarkt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?