05.06.06 15:48 Uhr
 674
 

"Sky Arena": Prächtige Wolkenkratzer-Licht-Show in Frankfurt

Mit einer eindrucksvollen Sound- und Lichtshow hat Frankfurt am Main am letzten Wochenende Hunderttausende Menschen stark beeindruckt. "Den Abend werde ich mein Leben lang nicht vergessen," so ein japanischer Fußballfan gegenüber dem ZDF.

Gigantische Bilder aus der Fußballgeschichte wurden auf die Wolkenkratzer der Frankfurter Innenstadt projiziert. Begleitet wurde das Lichtspektakel von einer prächtigen Soundinszenierung.

Die 45-minütige Darbietung "Sky Arena", die heute Abend das letzte Mal zu bestaunen ist, wurde von einer Gruppe von Licht- und Tonexperten um die Regisseure Titus Georgi und Philipp Stölzl ins Leben gerufen.


WebReporter: FleurMia
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Frankfurt, Show, Licht, Sky, Wolke, Arena, Wolkenkratzer
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2006 15:39 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das werde ich mir heute Abend auf jedenfall anschauen... wann hat man schon das nächste Mal die gelegenheit auf Wolkenkratzer-Projektionen?
Kommentar ansehen
06.06.2006 23:37 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sicher: lustig gewesen. hab´s leider verpasst. hab ein paar ausschnitte in den nachrichten gesehen und da sah das echt beeindruckend aus.
Kommentar ansehen
13.06.2006 23:35 Uhr von BreakingNews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade, dass man das nicht länger anbieten konnte... soviel ich im TV gesehen hab, wars ziemlich cool... Mehr davon!!!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus
Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund
Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?