05.06.06 13:20 Uhr
 1.647
 

Um Reisekosten zu sparen: Blair fliegt mit Ryan Air

Nachdem der englische Premier Tony Blair wegen seiner Reisekosten stark kritisiert worden war, ist Blair nun aus seinem Familienurlaub mit einem Billigflieger nach Hause geflogen.

Er flog ab dem Flughafen Rom Ciampino mit einer Boeing 737 der Fluggesellschaft Ryan Air auf reservierten Plätzen. Die anderen Passagiere waren über die Präsenz des Prominenten nicht eingeweiht.

Der Flug kostete umgerechnet 71 Euro pro Person.


WebReporter: Big Jonas
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Reise, Ryanair
Quelle: www.rheinpfalz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bisher unveröffentlichte Nacktbilder der 18-jährigen Pop-Queen Madonna werden
Regisseur Dieter Wedel berichtet von sexuellen Übergriffen durch Kollegen
Forbes-Liste: Gisele Bündchen nicht mehr bestverdienendes Model der Welt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2006 13:29 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
find ich gut: und sollte man bei uns auch mal einführen. was spricht denn dagegen dass politiker zumindest privat nicht auf staatskosten fliegen?! und mir haben billigflieger zumindest noch nicht geschadet, im gegenteil
man bekommt getränke kostenlos, ist nicht landsamer und kommt an. wo ist das problem? panoramafenster?
Kommentar ansehen
05.06.2006 13:30 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag. Vorbildlich!
Kommentar ansehen
05.06.2006 14:59 Uhr von normalo78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alter Schotte, der :): Aber mal im Ernst. Blair wurde wegen hoher Reisekosten kritisiert, das wird sich jedoch sicher auf Dienstreisen gehandelt haben. Hier ist jedoch die Rede vom Rückflug vom Familienurlaub. Das dürfte selbst Blair aus eigener Tasche bezahlen müssen. Somit steht es in keinem Zusammenhang zu der ursprünglichen Kritik.

Sicher, daß Blair Brite und kein Schotte ist :p?

Gruß
Kommentar ansehen
05.06.2006 15:00 Uhr von normalo78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einmal bitte umtauschen: gehandelt gegen bezogen

Gruß
Kommentar ansehen
06.06.2006 08:41 Uhr von finder2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na besser gehts doch gar nicht: einer der zwei hauptziele von al kaida fliegt mit ryan air - zwei fliegen mit einer klappe - hehe
mal sehen wie dann geschwätzt wird wenn sowas mal schief geht
oder (wahrscheinlicher ;) )
ich möchte nicht wissen wieviel "echte" passagiere drin waren - und so gesehen ein europaflug kostet ca. 7000-8000 euro pro maschine ;)
Kommentar ansehen
06.06.2006 09:28 Uhr von fdj2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei ryanair gibts keine getränke: bei ryanair gibts keine kostenlosen getränke, dort muss man alles zahlen was über den reinen flug und 15kg gepäck hinaus geht.
viele dt. politiker fliegen überigens mit der dba von bonn nach berlin und das politiker urlaubsreisen bezahlt bekommen (angie vllt. mal ausgenommen) glaubt ihr doch selbst net ;)
Kommentar ansehen
06.06.2006 10:08 Uhr von Anywish
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vorbildlich Das sollten die Politiker überhaupt machen müssen, bei ihren Dienstreisen wenn möglich mit einem Billigflieger reisen...

Oder man sollte einfach pro Flug einen knapp bemessenen Satz nehmen, und jeden Euro, den unsere Politiker drüber sind, müssten sie selber bezahlen.
Kommentar ansehen
06.06.2006 16:21 Uhr von Mr.E Nigma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie´s bei uns läuft hat der Herr Scharping doch eidrucksvoll gezeigt !

Auf Kosten der Steuerzahler, mit ner Militärmaschine in den Privaturlaub fliegen ...
Kommentar ansehen
06.06.2006 21:56 Uhr von READiculous
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pendlerpauschale weg! Poilitiker sollten erst ab 200 Flugmeilen was zum Flug dazugezahlt bekommen!
Vllt. bringt die DAS auf den Boden der Tatsachen zurück...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papua-Neuguinea: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus
Nach Jamaika-Aus: Steinmeier empfängt Schulz - Doch große Koalition?
US-Turner-Arzt gesteht siebenfachen sexuellen Missbrauch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?