05.06.06 08:41 Uhr
 6.942
 

"Negerschlampe": Heute wäre Josephine Baker 100 Jahre alt geworden

Einst titelte die 'New York Times' "Negerschlampe", als die Tänzerin und Sängerin Josephine Baker in den dreißiger Jahren in der Weltmetropole auftrat. 1975 wurde der Tod der Diva von der französischen Armee mit Salutschüssen betrauert.

Ohne Josephine Baker würde es den heutigen HipHop in der Form wohl nicht geben. Die Tochter einer farbigen Wäscherin und eines Musikers nahm 1937 die französische Staatsbürgerschaft aufgrund einer erschreckenden Amerika-Tournee an.

Sie unterstützte Frankreich während des Zweiten Weltkrieges, indem sie Truppenbesuche durchführte. Zudem war sie Pilotin und unterstütze die Résistance mit Geld. Mit Martin Luther King war sie 1963 in Washington und teilte dessen Traum.


WebReporter: Nessy
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Jahr, 100
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2006 08:22 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Um ehrlich zu sein: Ich habe bevor ich diesen Artikel gelesen habe, nie von der Frau gehört. Aber dieser Mut und diese Kraft die sie aufgebracht hat um Schranken nieder zu reißen…Respekt…
Kommentar ansehen
05.06.2006 08:44 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nie von der Frau gehört?

Hast du eine zeitlang auf einen anderen Planeten gelebt?

:-)
Kommentar ansehen
05.06.2006 09:15 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Berliner_Pflanze: lach...
nee ehrlich nicht. Vielleicht mal nur so, ohne einen Bezug herzustellen. Man kann ja nicht jeden kennen......
Kommentar ansehen
05.06.2006 09:44 Uhr von coolman0704
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kenne die auch nicht :-): Kenne die Frau auch nicht :-P
Kommentar ansehen
05.06.2006 10:43 Uhr von ZK und KB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bananentanz: der ist doch legendär....
Kommentar ansehen
05.06.2006 10:51 Uhr von kaetzchen2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also, wie kann man!!! von der Frau noch nie gehört haben! Alle wichtigen und grundlegenden Moves im Breakdance / HipHop stammen von ihr... Die politischen und weltanschaulichen Aspekte stehen ja schon in der NEws.
Kommentar ansehen
05.06.2006 11:06 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ehm - papier als datenträger http://www.amazon.de/...

Kommentar ansehen
05.06.2006 11:07 Uhr von h0pe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: "Ohne Josephine Baker würde es den heutigen HipHop in der Form wohl nicht geben."

solln wir ihr jetz danken oder sie hassen?

ich bin hin- und hergerissen -.-
Kommentar ansehen
05.06.2006 11:12 Uhr von Natsukawa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder was gelernt. Meine Oma -- Ihr Gott habe sie selig -- bezeichnete mit "Negerschlampe" eigentlich eher weiße Mädchen, die sich <pc>melatoninreicheren Mitmenschen</pc> an den Hals warfen.
Kommentar ansehen
05.06.2006 11:58 Uhr von ollisoft
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Respekt gilt auch dem Autor Mein Respekt gilt auch dem Autor des Artikels.
Es gehört Mut dazu, zuzugeben, daß man ungebildet ist.
Kommentar ansehen
05.06.2006 13:05 Uhr von RoOsT
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: ollisoft das is ja wohl das blödeste kommentar was ich hier jemals gelesen hab.

ich kannte sie aber vorher auch schon ;D
Kommentar ansehen
05.06.2006 13:25 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ollisoft: So was blödes habe ich selbst bei SSN schon lange nicht mehr gelesen.

Nur weil man eine Person nicht kennt ist man noch lange nicht ungebildet.
Kommentar ansehen
05.06.2006 16:27 Uhr von Psycho88o
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@RoOsT: Also das blödste Kommentar war definitiv von dir, "ollisoft" hatte schon Recht ich glaub so ziemlich alle Autoren (ob sie sie nun kennen oder nicht) hätten behauptet, dass sie sie kennen!!! Gut das Kommentar hatte zwar nichts mit der News zu tun aber naja...

Also ich kannte sie auch nicht! :-(
Kommentar ansehen
05.06.2006 18:23 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
googel: tja, hab einiges über diese Frau erfahren...mein Respekt wächst...
Zu der Zeit....bewunderswert
Kommentar ansehen
05.06.2006 18:25 Uhr von Super-Ingo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kannte die Tante auch nicht. Hatte von dem Tod aber schon gelesen. Der Titel der News ist bescheuert.

Also ehrlich: Ich bin noch keine 30 und glaube ich muss die deshalb nicht kennen. Ich weiß auch nicht, wer die erste elektrische Zahnbürste gebaut hat und der Name des Jazzerfinders ist mir auch nicht geläufig.

Der Mensch neigt dazu weniger wichtiges zu vergessen. Nur wenige merken sich fast jeden Mist. In zwei Jahren wird mir der Name bekannt vorkommen, aber ich werde wohl kaum wissen, was die Frau alles gemacht hat.
Kommentar ansehen
05.06.2006 18:38 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super-Ingo: Wieder mal keine Ahnung haben, aber den Titel bescheuert finden.
Lies dir im Zweifel die Quelle noch einmal durch.

Der Begriff "Negerschlampe" im Titel ist gut, schliesslich beinhaltet er ja keine Wertung des Autors oder der Quelle.
Kommentar ansehen
06.06.2006 13:09 Uhr von coke1984
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schuld am Hiphop? Wenn es also diese Frau nicht gegeben hätte, müssten wir heute nicht unter 50 cent, Eminem oder den deutschen Kollegen (Sido und Konsorten) zu leiden haben?

Wie sehr muss die Frau uns gehasst haben, uns sowas anzutun, und das Jahre nach ihrem Tod???
Kommentar ansehen
06.06.2006 13:16 Uhr von kaetzchen2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ coke1984: nicht Schuld am HipHop ... sie hat prägende Moves für Breakdance und alle sich daraus entwickelnden Tanzstile erfunden.
Kommentar ansehen
06.06.2006 15:49 Uhr von big-e305
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hammer: als ich den anfang der überschrift gelesen habe "negerschlampe" dachte ich wieder was mit deutschland und nazis usw... doch die frau war mir bis jetzt auch nicht bekannt..naja da schau ich mal im wiki nach...

meiner meinung waren run dmc und beastie boys die "väter" des hip hop - brakedance und rap...

gute news...
Kommentar ansehen
06.06.2006 17:54 Uhr von d-fiant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Negerschlampe": Ich finds nicht richtig dieses Schimpfwort im Titel aufzuführen. Das ist reisserisch und ist eigentlich eine Wiederholung der Diskriminierung von damals.

Da der Artikel aber ansonsten ok ist werte ich nicht negativ.
Kommentar ansehen
06.06.2006 17:57 Uhr von Generalstreik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Josephine Baker: Also ich finde es durchaus angebracht sich ihrer zum 100. Geburtstag zu erinnern, denn durch ihren Bananentanz ist sie im künstlerischen Bereich eine Legende geworden.
Kommentar ansehen
06.06.2006 23:43 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gehört: sicherlich aber keine ahnung wo ich die hinstecken soll. aber dass es diesen ganzen hip hop-kram ohne sie nicht gegeben hätte.....eigentlich ein grund sie nicht kennen zu wollen :)
Kommentar ansehen
07.06.2006 14:47 Uhr von up123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: Man muß wirklich nicht jeden kennen. Aber von Josephine Baker sollte man schon mal gehört haben, finde ich.
Hut ab vor dem Autor, der seine "Nichtkenntnis" zugibt und einen guten Artikel geschrieben hat.
Mit dem Leben dieser Frau sich zu beschäftigen, lohnt sich.
Kommentar ansehen
07.06.2006 16:27 Uhr von Super-Ingo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Berliner_Pflanze: Wenn ich zu meiner Mitbewohnerin Negerschlampe sagen würde, wäre die wohl ziemlich sauer !!!

Nur weil die New York Times damals rassistisch sie so tituliert hat, muss man mit diesem Unwort keine News schreiben, auch wenn sich andere Medien dafür auch heute nicht zu schade sind.

Der Titel ist also bescheuert!

In den 30-er Jahren durften Schwarze nicht Bus fahren in Amerika und wurden ständig diskriminiert. Also nicht auf den Namen der Zeitung berufen!!!
Kommentar ansehen
07.06.2006 19:11 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finde: den Titel nicht bescheuert oder so.... eigentlich habe ich sehr lange über den Titel nachgedacht. Finde nur das diese Frau diese News verstanden hätte. Mit diesem Titel....

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Iran testet erfolgreich neue ballistische Rakete
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?