05.06.06 08:19 Uhr
 275
 

Globe-Theater warnt Publikum: Shakespeare-Tragödie ist "grauenvoll und blutig"

Shakespeares ca. 1590 entstandenes Werk "Titus and Andronicus" hat dazu geführt, dass das Londoner Theater "dieses Jahr eine größere Anzahl von Leuten, die ohnmächtig werden" zu verzeichnen hat, erklärt der Sprecher des "Globe" dem britischen BBC.

Das Theater warnt nun zart besaitete Menschen vor den zwei großen Vorstellungen der blutigen Tragödie - denn so lautet z. B. eine Bühnenanweisung: "Auftritt die Söhne des Kaisers mit Lavinia, ihre Hände abgeschnitten, ihre Zunge herausgeschnitten ...".

In dem Stück geht es um die erbarmungslose Auseinandersetzung um die Nachfolge des Kaisers in Rom. Schon zu Shakespeares Zeiten wurde das Werk gern gesehen, obwohl es bei seinen heutigen Anhängern nicht so beliebt ist.


WebReporter: FleurMia
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Theater, Publikum, Tragödie, blutig, Shakespeare
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.06.2006 02:48 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man ins Theater geht rechnet man normalerweise auch wirklich nicht damit, dass man umkippt, weil das Stück zu hart für einen ist...;o)
Kommentar ansehen
05.06.2006 13:10 Uhr von lordspammington
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stumpf?! wenn man sich ein Theaterstück anguckt, sollte man sich vielleicht vorher mal informieren, worum es eigentlich geht.

Ich weis ja nicht wie die das inzenieren, aber so extrem gewalttätig finde ich dieses Stück auch nicht und ich habe es komplett gelesen.

Verglichen mit heutigen Maßstäben is das ne Kindergeschichte, guckt doch mal ins TV programm, da kommen doch im grunde nur metzel filme.

und ob ich mir nun angucke, wie jemand von nem Zombie den Kopfabgerissen bekommt, der anschließend die Gedärme frisst oder ob ich mir ne Frau angucke, der 2 hände und ne zunge fehlen (PS: die lady wurde auch geblendet).

Ausserdem ist das nen bisschen übertrieben, ist zwar das gewalttätigste Stück Shakespear´s, aber so schlimm nun auch nicht.

kleiner Hinweis: Im Film Sieben wird aus Titus Andronicus geklaut (Postpaket mit Kopf einer Toten).
Kommentar ansehen
10.06.2006 22:42 Uhr von v-n
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Mann: Shakespeare war ein großartiger Künstler, aber dass man da gleich in Ohnmacht fällt? Was sind das für Leute?

Wenn man es genau nimmt, waren viele der alten Stücke recht grausam auf ihre Art und Weise.. Heutzutage schafft das kaum ein Filmemacher mehr und setzt dafür auf Sex und Blut mit möglichst vielen Effekte..

Aber selbst eine nicht machbare Liebe kann so grauenvoll dargestellt werden, dass es dem Publikum kalt den Rücken runter läuft..
Kommentar ansehen
18.06.2006 17:49 Uhr von Esdksm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abgang sechste? "Schon zu Shakespeares Zeiten wurde das Werk gern gesehen, obwohl es bei seinen heutigen Anhängern nicht so beliebt ist."

-> was ist DAS für ein Satz? Der Autor hat wohl Abschluss sechste Klasse oder was? Obwohl das Werke heute nicht so beliebt ist, haben es die Leute damals trotzdem geschaut? Na holla, das hätte man den Leuten damals ja auch sagen können, dass es heute ncht so gern gesehen wird. Da hätten die das sicher auch nicht gesehen. HILFE!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?