05.06.06 08:06 Uhr
 518
 

Deutsche Muslimin und Mutter wurde als angebliche Terroristin verhaftet

Am 22. April hat die deutsche Muslimin Sonja B. im Internet einen Brief veröffentlicht. Unter anderem schrieb sie: "Deshalb will ich euch bitten, für mich und mein Baby zu beten, dass Allah, der Gepriesene, uns für das Paradies akzeptieren wird."

Einen Tag später wurde die Berlinerin von der Polizei verhaftet, ihr zweijähriger Sohn wurde vom Jugendamt aufgenommen. Nach einer psychiatrischen Behandlung der 39-Jährigen stellte man eine "labile Psyche" fest, musste sie aber wieder freilassen.

Die Konvertitin "Mutter Abdullahs" ist kein Einzelfall, aber ein Extrem. G. Steinberg (Politikforscher) erklärt: "Das ist ein Trend, auf den wir uns einstellen müssen" - "Konvertiten spielen eine immer wichtigere Rolle im militanten Islamismus".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FleurMia
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Mutter, Terror, Terrorist, Muslim
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher BVB-Attentäter wollte sich nach Tat ins Ausland absetzen
Frankreich: Sahnespender-Explosion tötet Fitness-Bloggerin
Schwerin: Öffentlichkeit bei Vergewaltigungsprozess um Elfjährigen ausgeschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2006 23:28 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hätte nicht gedacht, dass es soviele Konvertiten eine so große Rolle spielen... frage mich, wie es dazu kommt, das westlich geprägte Menschen so extrem werden...
Kommentar ansehen
05.06.2006 09:19 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll das denn???? Wegen der paar Zeilen im Internet einen solchen Aufstand und dann auch noch eine labile Psyche feststellen? Mein Gott, sind denn in Deutschland inzwischen alle durchgeknallt? Ach ja, es war eine Muslime und keine Christin. Das erklärt dann ja auch alles!

@ autor

Das heißt Muslime und nicht Muslimin. Ich habe mir die Quelle nicht angesehen, glaube aber nicht, daß der Spiegel das auch falsch geschrieben hat.
Kommentar ansehen
05.06.2006 09:40 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@webschreck: http://www.canoo.net/...

nicht immer in Großbuchstaben denken...;)
Kommentar ansehen
05.06.2006 09:44 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag: Einige wissen beim Trollen offensichtlich nicht, wann Schluss ist... tststs. Sowas kann mir nicht passieren: Gott sei Dank kann ich sehr charmant argumentieren, wenn mir ein Admin an die Kehle will *g*
Kommentar ansehen
05.06.2006 09:51 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Zur Erläuterung:
Mit "Troll" ist die gute Frau gemeint - man muss wissen, wann Schluss ist!
Kommentar ansehen
05.06.2006 10:38 Uhr von Daisenso
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@webschreck: Sag mal du hast auch bei so gut wieder jeder News was zu meckern oder? Gewöhn dir mal einen nettern Ton an!
Kommentar ansehen
05.06.2006 10:43 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtige reaktion: die frau hätte vermutlich das selbe geschrieben wenn sie vorgehabt hätte sich am nächsten tag in die luft zu sprengen und das kann man ja als polizei nicht wissen oder? dann hätte es wieder kritik gehagelt von wegen "ihr hattet doch diese zeilen, waren das nicht beweise genug?"
jaja die habens schon schwer, unsere sicherheitsleute also hackt nich ständig auf ihnen rum
Kommentar ansehen
05.06.2006 10:46 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ vostei: Danke für den Tip. Da ich aber sehr viele Kontakte zu Muslime habe, nehme ich die Schreibweise, die für diese richtig ist. Im Rahmen von Rundfunksendungen habe ich mir sagen lassen, daß es den Begriff "Musliminnen" dort nicht gibt. Wenn des in der deutschen Sprache abgewandelt wird, ist das eine andere Sache, muß aber damit lange noch nicht richtig sein.
Kommentar ansehen
05.06.2006 11:17 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kenn es als "Muslima" Und wenn ich mir die westliche Gesellschaft so anschaue, wundert es mich nicht, wenn immer mehr Leute eine Alternative zu dieser xxxxxxxxx xxxxxxxx xxxxxxxxxx Lebensweise suchen...
Kommentar ansehen
05.06.2006 11:24 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag. Tschüss Maki, Leute wie dich, die den ganzen Tag in der sozialen Hängematte hängen und sich nach "früher" sehen, wo die Mauern noch hoch und der Kaffee noch "Rondo Melange" hieß sind gott sei Dank legitimiert die Volksgrenzen jederzeit zu verlassen... Brauchst nichtmal eine Genehmigung, und sei dir sicher, du wirst auch nicht beobachtet!

Du bist wohl nach 16 Jahren immer noch nicht aus den Ruinen auferstanden, oder?!?
Kommentar ansehen
05.06.2006 11:55 Uhr von orimbor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Löblich , langsam öffnen sich die Augen Zitat : Nach einer psychiatrischen Behandlung der 39-Jährigen stellte man eine "labile Psyche" fest,
---
Das ist ehrlich gesagt auch meine Meinung das Leute die allen Ernstes sich diesem (ZENSUR*DOPPELZENSUR) also diesem Irrglauben anschliessen eigentlich in die Klappse eingeliefert gehören. Vieleicht sollte man unsere Gesetze in diese Hinsicht etwas überdenken. Und allen denen unserer westlicher Lebensstil nicht passt stehen unsere Flughäfen , Bahnhöfe und Autobahnen 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche zur freien Verfügung. Ich wander ja jetzt auch nicht in den Iran aus und fange an rumzuprollen das mir die Mullahs nicht passen.
Kommentar ansehen
05.06.2006 12:31 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es gibt 1.000e: von frauen die zum islam konvertierten.

wenn zwei davon (ich glaube soviel waren es bis jetzt) duchdrehen und sich im irak oder in afghanistan als selbstmordattentäterinnen betätigen wollen heißt das nicht, dass langsam die augen aufgehen und man alle frauen die konvertieren in die klapse sperren muss.

es ist eine minderheit. und minderheiten gibt es überall.
nicht alle frauen die zum islam übergehen sind selbstmordattentäterinnen.

und bevor wieder alle aus ihren löchern kriechen :-)
die frau hatte nach anderen zeitungsberichten vor sich und ihr baby im irak in die luft zu sprengen.
ob es stimmt weiß ich nicht.
Kommentar ansehen
05.06.2006 15:32 Uhr von *Flip*
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine von den Dreien die in den vergangenen Wochen von den Sicherheitsbeamten an der Ausreise nach Pakistan oder Irak gehindert wurden, weil es eindeutige Hinweise gab, dass diese Anschläge verüben wollten.

Ich hatte ja die News auf Shortnews gepostet, ist aber leider ziemlich untergegangen.

Es handelte sich hier, um die gefährlichste der drei Frauen. So soll sie Kontakte zu der Terrorgruppe "Ansar al Islam haben" im Artikel ist zu lesen, dass sie nur in radikalen Moscheen (warum kann man solche Terrorbunker nicht verbieten) verkehrte und außerdem selbst ihr Kind mit opfern wollte.

Die Frau besitzt ebenfalls ne ziemliche Psychiatrielaufbahn.

Was ich ebenfalls nicht verstehe, dass man die Männer der Frauen, die entscheident zur Verhetzung beigetragen haben, nicht verhaften kann.

Tschau
Kommentar ansehen
05.06.2006 19:44 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@orimbor: Der einzige der einem Irrglauben verfallen ist bist du.

Du scheinst auch nicht geschnallt zu haben, das es keinen Unterschied gibt, zwischem dem Hass auf Juden früher und der Abneigung auf Moslems heute.

Darüber hinaus ist eine Religion nicht der Auslöser für Fanatismus, sondern der Mensch der falsche Ziele hat.

Wer einen Menschen der dem Islam angehören möchte für krank hält ist selbst im Geiste nicht sehr helle.
Kommentar ansehen
05.06.2006 19:45 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ orimbor: Und bevor gleich wieder irgendein Geister Müll kommt, das ich mich doch zu meines gleichen scheren solle, kann ich dich schon im Vorfeld enttäuschen.

Ich bin nicht religiös, weder Christ, noch Moslem, noch sonst irgendetwas, noch nicht mal Atheist.
Kommentar ansehen
05.06.2006 20:49 Uhr von *Flip*
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesse_james ROFL: "Du scheinst auch nicht geschnallt zu haben, das es keinen Unterschied gibt, zwischem dem Hass auf Juden früher und der Abneigung auf Moslems heute."

:-) Und die Abneigung der Moslems gegen die westliche Welt und Andersgläubigen scheint an dir irgendwie lautlos vorüberzugehen oder hat das ideologische Gründe ? Nochmal für dich, die drei Frauen wurden verhaftet, weil es eindeutige Indizien für bevorstehende Anschläge gab und nicht weil sie Islamanhänger sind, nur um dir nochmal die Irrsinnigkeit deines Judenvergleiches klar zumachen.

"Wer einen Menschen der dem Islam angehören möchte für krank hält ist selbst im Geiste nicht sehr helle."

Da hast du recht, dass gleiche hab ich gedacht, als man den in Afghanistan zum Christentum konvertierten "Rahman" VON STAATLICHER SEITE zum Tode verurteilen wollte. Oder als zum othodoxen Osterfest 3 koptische Kirchen in Ägypten von Islamisten überfallen wurden Oder wie heute im Spiegel zu lesen ist, Hisbbolahanhänger im Libanon randalierend durch chrisltiche Viertel ziehen, um Kirchen zu verwüsten.

Alles das kann man aber nur sehen, wenn man es auch sehen will :-))

Und Tschüss

ps. Das mit dem geistigen Müll solltest du auch bei deinen Postings überdenken.
Kommentar ansehen
06.06.2006 02:40 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@*Flip*: Es scheint eine Gabe zu sein die manche Menschen besitzen und zwar jene Menschen die die Gabe des "Hineininterpretieren" in jeden Post nutzen.

Für dich bin ich offenbar ein Islamistenfreund weil ich nicht das Pondon zu den Moslemhassern mitaufgezählt habe.

Wenn man deine Interpretationsform übernehmen würde, täte das bedeuten du wärst ein Moslemhasser, da du nur die Übergriffe von Moslems auf Christen aufzählst, aber nicht die Übergriffe von Christen auf Moslems !


Ergo solltest du dir an deine eigene Nase fassen, bevor du anderen Ratschläge gibst.

Und da du meinen 2 Post, den direkt über dir nicht gelesen zu haben scheinst, kann dir eh keiner mehr helfen.
Kommentar ansehen
06.06.2006 13:41 Uhr von *Flip*
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ jesse_james: "Für dich bin ich offenbar ein Islamistenfreund weil ich nicht das Pondon zu den Moslemhassern mitaufgezählt habe."

Was du bist ist mir ziemlich egal, mir gehen nur die Aussagen auf den Sack, wo geschickt der Aggressor ausgeblendet wird. Die Grundhaltung gegenüber dem Islam und dessen Anhängern kommt nicht aus heiterem Himmel auch das müsste dir klar sein.

"Wenn man deine Interpretationsform übernehmen würde, täte das bedeuten du wärst ein Moslemhasser, da du nur die Übergriffe von Moslems auf Christen aufzählst, aber nicht die Übergriffe von Christen auf Moslems !"

Ich habe dir diese Fälle aufgezählt, um dir zu zeigen, dass es selbst an einer gewissen Grundtoleranz in islamischen Staaten bzw in Ländern mit überwiegend islamischer Bevölkerung mangelt. Und diese Intoleranz wird durch Einwanderung in die westl. Welt importiert, siehe Fahd Akademie. Oder soll ich dir weiter berichten, wie es Christen in Saudi Arabien/ Iran /Ägypten /Syrien oder selbst in der gemäßigten Türkei ergeht. Dort reden wir garantiert nicht um ein pobliges Schächtverbot.

"Übergriffe von Christen auf Moslems !""

Wo gibt es die im Nahen Osten, achso, ja, die Amerikaner sind ja die christiliche Speerspitze. Lach

Wo gibt es Übergriffe von Christen in Ägypten, Syrien, Saudi Arabien, Palästina, der Türkei ? Würde micht wirklich interessieren...

PS. Ich habe dein 2 Posting gelesen, Rechtfertigung braucht aber auch nur der, der es nötig hat. :-))
Kommentar ansehen
06.06.2006 18:16 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@*Flip*: Du wirst es nie begreifen darum würde auch keiner Erklärung der Welt dir die Augen vor deinem beschränkten Horizont öffnen können.
Kommentar ansehen
08.06.2006 17:39 Uhr von *Flip*
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesse_james LOL: " Du wirst es nie begreifen darum würde auch keiner Erklärung der Welt dir die Augen vor deinem beschränkten Horizont öffnen können."

Ich beweise gerade meinen Horizont, da ich mir deinen Schwachsinn, woher er auch kommen mag, nicht einreden lasse.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?