04.06.06 16:36 Uhr
 152
 

Terrorbekämpfung: Siebzehn Kanadier wegen geplanter Bombenanschläge verhaftet

Kanada - In einem der größten Schläge gegen den Terrorismus in Nordamerika wurden am Freitag in Kanada siebzehn Menschen wegen der Planung von Anschlägen in Südontario und dem Bau von Düngemittelbomben verhaftet und angeklagt.

Die Gruppe wurde über längere Zeit beobachtet, und verhaftet, als sie versuchte drei Tonnen des Düngers Ammoniumnitrat zu beschaffen. Zum Bombenattentat in Oklahoma City 1995 wurde eine Tonne des Düngers verwendet.

Die Männer stammen aus allen Schichten der Gesellschaft, jedoch konnte bislang keine Verbindung zum Terrornetzwerk el-Qaida nachgewiesen werden. Ziel der Anschläge waren laut ungenannter Quelle Regierungseinrichtungen in Ottawa und Toronto.


WebReporter: ophris
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terror, Bombe, Schlag
Quelle: seattletimes.nwsource.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Florenz: Tourist in Kirche von Stein erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2006 16:08 Uhr von ophris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Original ist noch wesentlich umfangreicher. Interessante Geschichte, bloß die Beweggründe für die Taten sind etwas nebulös - ich hatte eigentlich eine El Qaida Verbindung erwartet. Ich bin gespannt was weitere Aufklärungen bringen.
Kommentar ansehen
04.06.2006 17:51 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hieß der Oklahoma-Bomber nicht Timothy McVeigh oder so ähnlich? Oder waren es mehrere?
Kommentar ansehen
04.06.2006 22:06 Uhr von zagor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
stimmt: Murrah war doch der Name des Gebäudes, oder?
Kommentar ansehen
04.06.2006 22:53 Uhr von ophris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe den: Korrekturvorschlag schon abgeschickt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?