04.06.06 14:32 Uhr
 176
 

Göttingen: (Alb)traumhochzeit - Einbrecher nutzen Abwesenheit des Brautpaars aus

Einbrecher haben vergangene Nacht in Göttingen die Abwesenheit eines frisch vermählten Paars ausgenutzt und sich durch ein Fenster Zutritt in dessen Wohnung verschafft.

Nach Polizeiangaben durchwühlten die Diebe diverse Schränke und Räume. Gestohlen wurde unter anderem das Geld aus den Hochzeitsgeschenken.

Das Ehepaar hatte den Einbruch bei seiner Rückkehr festgestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: shorty_deluxe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Einbrecher, Göttingen, Brautpaar, Abwesenheit
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2006 15:42 Uhr von Volksspeer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heiraten ist materiell gesehen meist ein Verlustgeschäft, wenn Mann oder Frau nicht in eine gut betuchte Familie einheiraten.

Das betroffene Paar hat ja Pech gehabt. Seit dem Standesamt ist der Euro schon halbiert und nun das Geld für die Hochzeitsreise weg.

Der/Die Täter scheinen das frische Ehepaar zu kennen. Vielleicht sollte man da im Bekanntenkreis oder sogar auch im Familienkreis nachforschen.
Kommentar ansehen
04.06.2006 15:56 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt immer noch Leute, die so dumm sind, ihre Adresse in den Familienanzeigen zu veröffentlichen. Da können sich die Einbrecher an zwei Fingern ausrechnen, zu welcher Zeit sie ungestört "arbeiten" können. Es reicht doch, sein Glück nach den Feierlichkeiten anzuzeigen. Und wer einen kennt, der weiß auch, wo ich wohne...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freitag wird staureichster Tag des Jahres
MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?