03.06.06 14:57 Uhr
 364
 

Bautzen: Wegen Wohnungskündigung - Mieter hatte vor das Wohnhaus zu sprengen

Ein 41-Jähriger aus Bautzen versäumte es, die vom Sozialamt überwiesene Miete an seinen Vermieter zu zahlen. Das Sozialgericht zog deshalb die Kündigung der Wohnung in Erwägung.

Der Frührentner schrieb an das Gericht einen Brief, in dem er die Sprengung des Wohnhauses ankündigte. Die Polizei wurde eingeschaltet und führte in der Behausung des Mannes eine Razzia durch.

Dort entdeckten die Beamten die bereits vorgefertigten Sprengsätze. Die Fahnder sind der Ansicht, dass es zur Verwüstung des Hauses gereicht hätte. Der 41-Jährige, der auch Waffen in seiner Wohnung hatte, kam in Untersuchungshaft.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wohnung, Miete, Mieter, Wohnhaus
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chemnitz: "Kraftklub"-Bassist mit Crystal in Auto erwischt
Universität Trier: Student nach Amoklaufdrohung festgenommen
Rosenheim: Paar zwingt Bulgarin, sich zu prostituieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2006 15:05 Uhr von Klaus Helfrich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Miete nicht überwiesen Mir ist vollkommen unklar, warum die vom Sozialamt gezahlte Miete nicht direkt an den Vermieter überwiesen wird. Durch diese Praxis kommt es immer wieder dazu, dass diese eigentlich zweckgebundenen Mittel für anderweitig verwendet werden und am Ende der Vermieter mit den Verlusten alleine dasteht, obwohl der Staat die Miete gezahlt hatte.
Kommentar ansehen
03.06.2006 15:08 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
versäumt? "versäumt" hört sich an, als hätte er 1x vergessen die miet zu zahlen. wenn der schon aus der wohnung gesetzt werden soll, wegen mietschulden, dann hat er mindestens 6 monate nicht gezahlt. zurecht, wenn er dann raus fliegt.
Kommentar ansehen
03.06.2006 15:30 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frührentner mit 41? Wenn der mit seiner Zeit nix besseres anfangen kann als Bomben basteln, sollte er vielleicht mal wieder normal arbeiten gehen mit seinen 41 Jahren......
Kommentar ansehen
03.06.2006 15:43 Uhr von Johannes Fuß
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Stellung69: Wie soll ich die Frage verstehen ?

Das ist keine Kunst - hab´ ich auch geschafft. Ganz einfach - such Dir jemanden der Dich über den Haufen fährt und schwupps die Rente winkt. Gibt sogar noch Bonus: Schmerzensgeld (nicht steuerfrei ! es sei denn man ist Politiker)

Ärgerlich war nur: 20 Jahre Penne (Uni inkl.) hätte man sich eigentlich sparen können.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich
Grüne gegen eine Kenia-Koalition mit Union und SPD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?