03.06.06 14:31 Uhr
 1.203
 

Koblenz: Tierquäler tackern Katzenbaby an Brett fest und legen es vor eine Kirche

In Andernach haben Tierquäler zugeschlagen: Unbekannte haben ein wenige Tage altes Katzenbaby mithilfe eines Tackers an ein Brett getackert. Anschließend legten sie das tote Tier vor der Kirche St. Peter ab.

Die Polizei entdeckte das Tier im Alter von zwei bis drei Tagen vor der Kirche. Nun werden Ermittlungen aufgrund der Tierquälerei angestellt.


WebReporter: german_freak
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kirche, Katze, Koblenz, Tierquäler
Quelle: e110.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2006 13:32 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie grausam sind manche Menschen nur? Wenn sie angestaute Wut besitzen, dann sollen sie es an irgendwelchen leblosen gegenständen oder an sich selbst auslassen, aber nicht an Lebewesen!
Kommentar ansehen
03.06.2006 14:49 Uhr von Kingbee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zwei Bekannte von mir: nämlich die Herren Smith & Wesson haben das probate Mittel gegen solche Schweins-menschen.

Ohne mit der Wimper zu zucken, wären die fort.
Kommentar ansehen
03.06.2006 15:49 Uhr von Bundespropagandamin.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solche Leute haben es nicht verdient, in einer Gesellschaft zu Leben. Bei solchen taten bin ich dafür ihnen Schilder in den Garten zu stellen, mit einem Foto vom Opfer, aber staatlich angeordnet und nicht von den Nachbarn.

Bis dann
Kommentar ansehen
03.06.2006 15:51 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
steht denn in der quelle etwas von "erneut"?
Kommentar ansehen
03.06.2006 16:03 Uhr von pfauder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Leider werden solche "Menschen" ja durch die veralteten und meistens stupiden Gesetze geschützt, selbst wenn man die schnappt werden sie nur 3 Monate auf Bewährung bekommen.
Auch in solchen Fällen wäre ich für eine LEBENSLANGE Haftstrafe, am besten mit Steineklopfen, damit können sie sich Wasser und Brot verdienen um nicht im Knast zu verhungern.

Oder ist das zu grausam?
Kommentar ansehen
03.06.2006 16:50 Uhr von genixan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wut im Bauch: Wenn ich diese Nachricht lese, verspüre ich eine heftige Wut und Abneigung. Bei jeder Meldung dieser Art wird es stärker. Kann nur hoffen, dass ich niemals einen dieser Tierquäler auf frischer Tat ertappe. Es würde mich wohl für einige Jahre hinter Gitter bringen. Weiss nicht wie viel ich dafür bekommen würde, wenn ich so einen Sack am selbigen an eine Kirchentüre tackere.
Kommentar ansehen
04.06.2006 09:37 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genixan: Ach du würdest das Gleiche machen, wie diese geistesgestörrten Tierquäler, ja?

Warum regst du dich dann auf, du bist dann der Letzte, der sich über so etwas aufregen dürfte..
Kommentar ansehen
04.06.2006 11:52 Uhr von Kingbee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Berliner Pflanze: Leider spinnst Du!!

Hast wohl Verständnis für die Untermenschen, oder??
Kommentar ansehen
04.06.2006 13:14 Uhr von Luzifers hammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Mutter sagte immer: Wer Tiere quält macht es irgend wann auch mit Menschen.
Kommentar ansehen
04.06.2006 14:33 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kingbee: Mehr fällt dir dazu nicht ein? Schwach!

Hättest du meinen Kommentar richtig gelesen, würdest du diese Frage nach meinem Verständnis garnicht stellen.

Aber wenn jemand das Gleiche mit Menschen machen will, ist er genauso pervers wie diese Tierquäler und steht damit auf der gleichen Stufe.
Kommentar ansehen
05.06.2006 02:34 Uhr von Apocalyptica
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Berliner_Pflanze: Sorry, aber erkennst du keinen Unterschied zwischen einem Menschen der ein (unschuldiges und wehrloses) Katzenbaby quält und einem Menschen der einem sadistischen Tierquäler etwas antun will? Das sind für mich zwei Paar Stiefel, was genixan angedeutet hat, ist in keinster Weise mit der in der News genannten Tat zu vergleichen (aus oben genannetem Grund).

Finde dein "das stellt dich auf die gleiche Stufe/bist keinen Deut besser"-Argument in diesem Fall unangebracht.

Gruß Apo
Kommentar ansehen
05.06.2006 07:42 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Apocalyptica: Du mißt mit zweierlei Maß?
Wenn man einem Katzenbaby so etwas antut, ist das sadistisch und verabscheuungswürdig.

Will man das Gleiche mit einem Menschen tun, ist das auch verabscheuungswürdig und sadistisch.

Es gibt da keinen Unterschied, und es sind auch nicht zwei Paar Stiefel, wie du behauptest.

Wer ein Tier quält ist ein Verbrecher und wer einen Menschen quälen will ist genauso ein Verbrecher, so einfach ist das.
Übrigens sieht das genixan genauso, lies dir seinen Kommentar (Stichwort: Gefängnis) noch einmal richtig durch.
Kommentar ansehen
05.06.2006 09:46 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag. Tierquälerei ist abscheulich und gehört sich nicht.

Da sieht man wieder mal was Menschlichkeit bedeutet. Kein Tier auf diesem Planeten wäre in der Lage, so etwas feiges und unnötiges zu verrichten.

Man müsste die Täter ihre eigenen kranken Ausgeburten schmecken lassen, und sie mit riesigen Stahlklammern durchbohren und anschließend vor einem Friedhof ausbluten und verrecken lassen! >.<

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?