03.06.06 14:23 Uhr
 353
 

Update: Störche von www.storchennest.de haben schon wieder Nachwuchs bekommen

Wie ssn bereits berichtete, wurde ein Storchennest in Vetschau (Brandenburg) mit einer Internetkamera ausgestattet - die Live-Bilder werden auf http://www.storchennest.de übertragen. Das "Internet-Storchenpaar" hat nun schon wieder Nachwuchs bekommen.

Nach Lenka, das Storchenjunge, das letztes Wochenende geschlüpft ist, ist am Donnerstag ein weiteres Küken auf die Welt gekommen. Der Naturschutzbund Deutschland gibt an, dass das zweite Junge Meto heißen soll.

Vielleicht können die Storcheneltern, Cico und Luna, und die Zuschauer sich auf noch zwei Küken freuen, denn laut Weißstorch-Informationszentrum (Vetschau) wurden zwei weitere Eier im Horst entdeckt.


WebReporter: FleurMia
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Internet, Update, Nachwuchs
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2006 13:19 Uhr von FleurMia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das mit der Webcam ist einfach eine schöne Idee... wann hat man sonst mal die Gelegenheit den Storchen im Alltag auf die "Krallen" zu schauen? ;o)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
El Salvador: Frau mit Totgeburt wird zu 30 Jahren Haft wegen Mordes verurteilt
Trotz Überlastung baut BAMF fast 1500 Stellen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?