03.06.06 13:54 Uhr
 118
 

Shapes Auctioneers: Strumpfband von König Charles I. wird am Samstag versteigert

Ein Strumpfband, das von König Charles I. - dem Sohn von James VI. von Schottland - am Tag seiner Hinrichtung getragen wurde, wird am Samstag beim Auktionshaus Shapes Auctioneers in Edinburgh versteigert.

Nach dem englischen Bürgerkrieg wurde Charles I. des Verrats schuldig befunden und 1649 bei Whitehall enthauptet. Charles I. trug das Strumpfband bis kurz vor der Hinrichtung, musste es allerdings auf dem Schafott ablegen.

Auktionator Paul Howard gibt an, dass diverse Gebote über Telefon vorliegen und dass auch einige Museen ihr Interesse an dem Strumpfband gezeigt haben. Die Auktion umfasst obendrein weitere Blut befleckte Kleidungsstücke des Monarchen.


WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Versteigerung, König
Quelle: news.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2006 14:13 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag/Update: Kaum ist die News da, ist sie auch schon überholt: die Auktion ging soeben schon zu Ende und das Strumpfband wurde für £4.400 an einen Sammler verkauft.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?