02.06.06 16:44 Uhr
 533
 

Schweden: Internet-Café geschlossen, weil User in Online-Casinos um Geld spielten

In Jönköping/Schweden wurde ein Internet-Café nun geschlossen, da einige PC-Benutzer gelegentlich die Websites von Online-Casinos besuchten und dort um Geld spielten. Laut dem Verwaltungsgericht müsse das Café eine Glücksspiel-Lizenz beantragt haben.

Cafés müssen im Besitz dieser Lizenz sein, wenn User auf ihren Computern Zugang auf Online-Casinos haben und diesen auch nutzen, so das Gericht.


WebReporter: german_freak
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Internet, Online, Geld, Schweden, User, Schwede, Café, Casino
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote
Sachsen: Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.06.2006 16:37 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja gleich das ganze Café schließen zu lassen ist doch irgendwie eine übertriebene Reaktion, die hätten das ja erstmal verbieten können und das Café regelmäßig überprüfen können, und wenn dort niemand auf die Seiten geht, dann wäre doch alles gut.
Kommentar ansehen
02.06.2006 16:46 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ german: Es war doch schon verboten, das schreibst du doch selber in deiner News.

Manchmal hat man den Eindruck, du liest deine News nicht wirklich.
Kommentar ansehen
02.06.2006 18:28 Uhr von Chromgott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da hat wohl keiner dran gedacht: als die Betreiber ihr Café eröffnet haben.
Einfach ein paar Rechner an ne DSL Leistung klemmen und Cash containern is ned.
Ich hoffe es wird nicht zu teuer für die Betreiber, so das die Jungs/Mädels noch mal ne Chance bekommen.
Kommentar ansehen
02.06.2006 18:32 Uhr von Chromgott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
argh zu schnell geklickt: @Berliner_Pflanze
Ich ahbe german_freak eher so verstanden das es erst mal explizit in dem i-netcafé verboten werden sollte bis die Betreiber sich eine Liznez erworben haben.

So schöne Schildchen, mit "Kein Glückspiel" überall hin pappen oder so ähnlich...

Obwohl die meisten Onlineshooter dann wohl auch nicht gespielt werden dürften :>
Kommentar ansehen
02.06.2006 18:48 Uhr von hindimax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sperren? Man kann auch einfach die Seiten der Internet-Casinos für die PC´s sperren...
Kommentar ansehen
02.06.2006 18:50 Uhr von targa64
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na sowas sorry, aber wie blöd muß der admin des ladens sein. einfach nur mal ein paar rechner in ein netzwerk bringen, das reicht eben nicht bei einem i-net cafe.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote
Verhandlungen zum Brexit: Briten-Mehrheit für EU-Verbleib
Südkorea: Mysteriöse Baby-Tode in Seoul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?