02.06.06 15:45 Uhr
 291
 

Amerikanische Nationalmannschaft unter starken Sicherheitsmaßnahmen eingetroffen

Der Himmel wurde von einem Polizeihubschraubner gesichert, links war dafür ein Panzerwagen der Bundespolizei zuständig. Diese extremen Sicherheitsmaßnahmen galten keinem Staatsbesuch, sondern der Ankunft der Amerikanischen Nationalmannschaft in Hamburg.

Wohin sich der Mannschaftsbus, der als einziger der 32 WM-Teilnehmer anonym lackiert ist, also ohne speziellen Hinweis auf die Nation, auch in den nächsten Wochen bewegen wird, eine Polizeieskorte wird ständiger Begleiter sein.

Da das Hotel in der Innenstadt liegt, wird die Sicherheitslage weiter erschwert. Rund um das Hotel werden Zufahrten gesperrt und Autos dürfen in der Nähe nicht mehr parken. In der Hotel-Lobby steht eine vom Flughafen bekannte Sicherheitsschleuse.


WebReporter: knotob2
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sicherheit, Amerika, Nation, National, Nationalmannschaft, Sicherheitsmaßnahme
Quelle: bundesliga.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund
Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.06.2006 15:36 Uhr von knotob2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mir fällt dazu nur ein Wort ein: "Heftig". Aber da sieht man was alles notwendig ist, um die WM sicher zu machen. Hätte ich nicht gedacht, dass es so extrem ist.
Kommentar ansehen
02.06.2006 16:35 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch einfach: die rechnung fuer sonderbewachung direkt an bush schicken der ist doch fuer den ganzen mist verantwortlich und nicht der deutsche steuerzahler.
Kommentar ansehen
02.06.2006 16:39 Uhr von 1. FCK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber: die Spieler können nichts dafür. Und selbst Bush kann nichts für die bekloppten Attentäter...
Kommentar ansehen
02.06.2006 16:41 Uhr von Robert2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja schaut euch mal diese "Antiamerikastimmung" allein hier bei Shortnews an... und dann wundert ihr euch?
Kommentar ansehen
02.06.2006 16:42 Uhr von bish
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"unauffaelliger" mannschaftsbus: naja, also das die das ding nicht amerikanisch lackieren ist klar, mir wuerde ja nie in den sinn kommen, dass da ein paar wichtige leute drin sind, wenn die ne polizeieskorte haben..."unauffaellig"
Kommentar ansehen
02.06.2006 16:47 Uhr von Robert2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bish: Ja, aber sind halt dann dahingehend "anonym", dass man nicht sofort sieht, dass es die amerikanische Nationalmannschaft ist... Könnte ja genauso gut jeder x-beliebige Promi sein, der irgendwas verbockt und grad´ mal bisschen Polizeischutz nötig hat... hehe
Kommentar ansehen
02.06.2006 17:13 Uhr von Mommo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Robert2006: " ...schaut euch mal diese "Antiamerikastimmung" allein hier bei Shortnews an... und dann wundert ihr euch?"

ist eigentlich auch kein Wunder, dass sogar hier der Anti-Amerikanismus verbreitet ist... Würdest du irgendetwas befürworten/lieben/mögen, wenn du weisst, das diese keine guten Sachen macht, aber behauptet, dass die Sachen, das es macht, gut seien?
Kommentar ansehen
02.06.2006 19:47 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
falsch: wenn wir den irak ueberfallen haetten......deutschland haette wirklich dann ein problem gehabt, aber amerika kann alles.... das was sie machen nenn ich einfach bullying und zwar jeder staat der gegen die entscheidung ist.
glaube kaum wenn merkel nach amerika kommt das washington zur pannmeile erklaert wird und es deutsches hoheitsgebiet ist......kommt bush gilt automatisch amerikanisches recht und ebenso verlangt er es nun fue die amerikanische nationalelf.
Kommentar ansehen
02.06.2006 23:07 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man kann nur hoffen, dass die WM friedlich über die Bühne geht! Egal um welche Mannschaft es sich handelt......
Kommentar ansehen
03.06.2006 07:39 Uhr von LordCaitiff
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Danke: jetz weiss ich ja nach welchem Bus man als Terrorist attackieren kann, normaler Bus mit Polizeieskorte
rofl
Kommentar ansehen
03.06.2006 13:22 Uhr von delerium72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso nur haben die soviel Angst???? Das kann ich nun wirklich nicht verstehen ;-)

Find ich aber gut, Strafe muss sein. Während sich andere Mannschaften frei und froh bewegen können, muss es doch schön sein Angst zu haben *gg*

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?