02.06.06 12:13 Uhr
 310
 

Billigflieger-Verbot für Pete Doherty

Flugverbot bei easyJet, einer britischen Billigflug-Airline, erhielten jetzt der Skandalrocker Pete Doherty und seine Band Babyshambles.

Der (Ex-)Freund von Kate Moss sei bei einem Flug von London nach Barcelona ungewöhnlich lange auf der Toilette gewesen. Später fand man dort eine blutgetränkte Spritze im Abfallbehälter.

Doherty soll sich während des Fluges die Ersatzdroge Methadon gespritzt haben. Das Mitführen von Spritzen in einem Flugzeug hätte jedoch nach internationalen Bestimmungen vor dem Flug angezeigt werden müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: teledealer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Verbot, Billigflieger
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helene Fischer trinkt während Auftritt eine Maß Bier auf Ex aus
Mark Forster bezeichnet Yvonne Catterfield als "Asozialpädagogin"
Regisseur James Toback soll über 30 Frauen sexuell belästigt haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.06.2006 12:22 Uhr von Y_to_da_E
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wahnsinn: ey das die promis nie richtig untersucht werden bei einem flug das ist schon wahnsinn!
wenn das ein normaler passagier gemacht hätte, wäre der für 20 jahre verurteilt werden!
Kommentar ansehen
02.06.2006 12:29 Uhr von Sinthflow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der fixt doch bestimmt auch beim K*cken. Ich würd dem Typen ne eigenes kl. Flugzeug besorgen, kanner spritzen/ sniefen/ abstürzen.

Is doch eh nich mehr lange, sehn ihm doch schon beim sterben zu... und keiner tut was ...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?