01.06.06 14:45 Uhr
 1.068
 

Bridgestone: E-Paper soll Flüssigkristalle ersetzen

Ein neues elektronisches Papier wird das japanische Chemie-Unternehmen Bridgestone am 4. Juni bei der SID2006-Konferenz in San Franzisco präsentieren. Das E-Paper soll Flüssigkristalle in Zukunft ersetzen, wie der Konzern bekannt gab.

Das vollständig biegsame Papier ist in der Lage zwei Farben darzustellen und basiert auf einem aus Keramik bestehenden, elektrisch reaktiven Pulver, welches die bisher verwendeten Flüssigkristalle ersetzt.

Das E-Paper soll vor allem bei großen Werbeanzeigen eingesetzt werden und funktioniert auch ohne Strom.


WebReporter: SlimShady82
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Bridgestone
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Pentagon forschte heimlich nach UFOs
US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.06.2006 10:39 Uhr von Sinthflow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wooohoo ganze 2 Farben. Hab lange keine stylishen s/w werbungen mehr gesehn *g
Kommentar ansehen
02.06.2006 13:04 Uhr von ichaufklebstoff
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Sinthflow: du weisst doch wie sowas ist:
esrt kommt eine neue Technik mit neuen und nicht ausgereifetn eigenschaften, ein/zwei jahr(e) später wird wegen des Interesses und durch weitere Forschung die nächste "Dimension" vorgestellt (mit wahrscheinlich 256 Farben oder so, und wieder ein paar Jahrespäter kriegen wir statt normaler Zeitung im Briefkasten, solch Papier was sich dann regelmäßig selbst mit neusten News updated, da integrierter Chip ^^ und das ganze natürlich in 32 Mio. Farben darstellt ;)

greetz
Kleba

P.S.: noch nie Minority Report geguckt? ;)
Kommentar ansehen
06.06.2006 16:31 Uhr von Xanobis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
immerhin Das funktioniert ohne Strom!!! Der Umwelt kann so was ja nicht schaden!!!
Kommentar ansehen
07.06.2006 10:04 Uhr von Shedao Shai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Xanobis: ein elektrisch reaktives pulver das ohne strom funktioniert? ;) gemeint ist glaube ich eher, dass die schrift erhalten bleibt, wenn kein strom mehr fließt, aber wozu standbilder wenn man auch filme machen kann?^^

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Arzt-Praxis der Zukunft: Diagnosen per Videochat
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?