01.06.06 11:10 Uhr
 8.285
 

Irak: Falsch abgebogen - amerikanische Soldaten erschossen Schwangere

Wie heute bekannt wurde, kam es am Dienstagabend zu einem tragischen Zwischenfall im Norden Iraks. Ein Autofahrer wollte eine schwangere Bekannte ins Krankenhaus bringen, als er sich im Dunkeln verfuhr.

Als sich dabei das Fahrzeug einem amerikanischen Stützpunkt näherte, nahmen ihn die Soldaten unter Beschuss. Dabei wurden die schwangere Frau und eine weitere mitfahrende Bekannte erschossen, der Fahrer kam mit Verletzungen davon.

Das amerikanische Militär hat sich bis jetzt nicht zu diesem Vorfall geäußert.


WebReporter: Sir.Locke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Irak, Soldat, Schwangerschaft, Schwan
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: Paar hat in Auto bei 110 Stundenkilometer Sex
Berliner Attentäter Anis Amri war wohl doch kein Einzeltäter
Berlin: Anwältin hatte Sex mit Häftlingen und schmuggelte Drogen in Gefängnis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

77 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2006 11:16 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scheisse: Amis [edit: ahhja].

Mfg jp
Kommentar ansehen
01.06.2006 11:24 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
USA betreibt dort MASSENMORD, das sind nur Häpp Häppchen von den Medien wie der "Aufstand" wegen der Ermordung von 24 "Zivilisten" letztens..

Das was die USA dort macht (und auch schon in der ganzen Welt betrieben hat, einschliesslich Europa) ist MASSENMORD.
Die Fakten liegen auf den Tisch, nur will keiner hingucken.
Kommentar ansehen
01.06.2006 11:26 Uhr von Curse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch klar das die Soldaten sich verteidigen... wenn jemand auf sie zufährt Oo
Kommentar ansehen
01.06.2006 11:26 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
>signed<
Kommentar ansehen
01.06.2006 11:27 Uhr von dracula89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
reihnfolge? erst schießen, dann fragen! warum ziehen sie nicht einfach ihr soldaten ab uns sprengen alles mit ner atombombe weg? ok die soldaten wären der regierung auch egal aber die technik kostet nen bisscehn was, und deshalb muss sie von irgendjemanden in sicherheit gebracht werden. anschließend würde man behaupten, dass die bombe vom iran kam (man kann ja ein paar videoaufnahmen fälschen um es zu "beweisen") und schwup können sie ihren terrorlauf fortsetzen.
mfg
ich
Kommentar ansehen
01.06.2006 11:44 Uhr von ZDRAVKO-1957
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Titel ist seltsam geschrieben! ABER: Nun zur Sache.

Die goldene Frage lautet:

Wann kommt endlich der Bush vor das Haager-Kriegsverbrechertribunal?

Mehr ist zu diesem Thema nicht zu sagen!
Kommentar ansehen
01.06.2006 11:45 Uhr von DerGugger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die haben doch nur Angst: Die Soldaten sind doch die allerärmsten Schweine da drunten.
Wenn ihr auf so einem Posten steht und ein Auto kommt in der Nacht auf euch zu ohne anzuhalten oder sich irgendwie auszuweisen und ihr dran denken müsst dass euer bester Kumpel in der gleichen Situation gestorben ist, weil sich ein Fanatiker mit dem Auto in die Luft gesprengt hat - was würdet ihr dann machen ???

Die gehen (gingen) in den Irak in der Meinung das Land zu befreien und werden dann an allen Ecken und Enden umgebracht
Kommentar ansehen
01.06.2006 11:52 Uhr von ZDRAVKO-1957
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DerGugger - Nicht die armen Soldaten! Es ist ein Haufen Deppen da unten. Bei den Amis gibt es nun mal auch eine ganze Menge PISA- Versager die viel zu dumm sind sich zivilisiert zu verhalten.

Eine intelligente Absperrung zum Stützpunkt hin würde solche Missverständnisse verhindern. Dazu sind aber die Amis zumindest die da unten viel zu blöde!

Dennoch trägt für alles was unten passiert dessen Oberhäuptling in Washington und zwar der BUSH volle Verantwortung!

Die goldene Frage somit: Wann kommt der Bush vor das Haager-Kriegsverbrechertribunal?
Kommentar ansehen
01.06.2006 11:56 Uhr von Bruce Lee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scheiße gelaufen ! Bin der selben Meinung wie DerGugger.
Leider passiert es zu oft das irgendwelche Fahrzeuge
mit bomben bestückt auf die Stützpunkte fahren.

Deutsche Soldaten hätten nicht anders gehandelt.

Schuld haben in diesem Falle die fanatischen
Amokläufer die diese Angst erst verbreiten.

ALso denkt das nächste mal nach bevor ihr sowas schreibt !
Bin zwar auch der Meinung das Bush manchmal scheiße Handelt und auch so ein ziemlicher Idiot ist der nur durch Lougen etc an den Title gekommen ist aber man sollte schon bei den fakten bleiben und nicht alles
was grade anfällt hoch pushen !!

Achja und bitte verallgemeinert nicht immer alles !
1) nicht alle haben Bush gewählt
2) nicht alle Amis denken so
Kommentar ansehen
01.06.2006 11:57 Uhr von DerGugger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ZDRAVKO-1957: Natürlich ist da die Regierung schuld - und der Militärstab.
Woher sollten die Soldaten denn wissen dass das eine Schwangere ist die da auf sie zukommt und keine Bombe ? Da würde doch jeder schießen.
Die haben sicher nicht die geistige Elite in den Irak geschickt, aber es sind auch nicht alles blutrünstige Monster wie es so gerne dargestellt wird.
Kommentar ansehen
01.06.2006 11:58 Uhr von Bruce Lee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ZDRAVKO-1957: denkst du nicht die haben solche absperrungen oder denkste die hängen da schilder auf mit pfeilen die zur basis führen auf ???

Ey denk doch bitte erstmal nach bevor du sowas schreibst...
Kommentar ansehen
01.06.2006 12:03 Uhr von xollix1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das die da unten verhasst sind --selbst schuld: die benehmen sich da wie die letzten,nein, wie die Könige und machen was sie wollen. Die Soldaten da unten haben doch zu 90% garkeine Beruf gelernt kommen aus ärmlichen verhältnissen ihre einzigste Chance geld zu verdienen und legal ein paar leute abzuknallen haben die beim Militär. Das sind meiner meinung nach dumme und schlecht ausgebildete mit vorurteilen zugedrohnte deppen.

Und der schlimmste ist der Bush.

Warscheinlich noch schlimmer als der Präsident des Irans
Kommentar ansehen
01.06.2006 12:04 Uhr von Irminsul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich war nie beim militär aber wäre es nicht üblich gewesen wanschüsse abzugeben bevor man aufs auto ballert.
Naja sehr traurige geschichte...so tragisch wie fast jeder tod.
Aber die Soldaten haben sicher nur selber große angst opfer eines anschlags zu werden aber das rechtfertigt das eigentlich nicht den die wussten vorher ja worauf sie sich einlassen.

Man kann nur hoffen das sich die lage dort bald beruhigt damit die soldaten abziehen können und die menschen dort in frieden leben. Aber das wird wohl noch minimal 5 jahre dauern.

Kommentar ansehen
01.06.2006 12:07 Uhr von Bruce Lee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Irminsul: hab ich das richtig verstanden das du meinst das
sie wussten das Leute mit Autobomben auf sie zu fahren und deswegen sich nicht wehren sollen?

Also sagst du ja das sie es selber schuld sind das sie eigentlich nur helfen wollen(also die soldaten... bush ganz klar Öl gier...)???
Kommentar ansehen
01.06.2006 12:11 Uhr von xollix1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum passiert das nur den Amis: als die Italienische Reporterin beschossen wurde von Amis haben die im TV mal gezeigt wie das die Amis und die Briten machen mit den Straßensperen.

Bei den Briten alles hell erleuchtet mehrere Sperren so das man langsam Slalom fahren muß und Schilder in mehreren Sprachen das es sich um eine Militärische Sperre handelt.

Bei den Amis alles dunkel ein schild in englisch und freies Schussfeld.


Ohne HighTec und Soldaten ohne ende kriegen die Amis nix aber auch garnix auf die reihe.

Siehe WW2 (zb Hürtgen Wald bei Aachen in 2 Monaten soviel Leute gestorben wie im ganzVietnam ) Vietnam, Afgahnistan etc
Kommentar ansehen
01.06.2006 12:12 Uhr von XrayFF
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bruce Lee: du schriebst:

Achja und bitte verallgemeinert nicht immer alles !
1) nicht alle haben Bush gewählt
2) nicht alle Amis denken so


Ich antworte: Egal, die USA trägt kollektiv die Schuld an den Morden. Da sie Bush demokratisch gewählt haben. 2x

Es hatten ja auch nicht alle AH gewählt.
Kommentar ansehen
01.06.2006 12:12 Uhr von ZDRAVKO-1957
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DerGug-Deinen Kommentaren nach bist recht jung! Deinen Kommentaren nach noch recht jung!

Fakt ist das die Militärisch mächtigste Nation die USA im Irak Krieg führt. Fakt ist aber auch das die Amerikaner nicht so die hellsten sind. Das ist ein Basispotential das die ganze Welt bedroht auch Deutschland.

Heute schon wird einiges „zur deutschen Politik“ weil Deutschland von den USA indirekt dazu erpresst wurde. Morgen jedoch könnten wir alle sogar direkt um unser Leben bangen wegen der kranken USA-Politik. Deshalb finde ich, sollte wir alle (so lange es noch geht) die verwerfliche Politik der USA kritisieren. Gott sei dank dürfen wir dies noch hier in Deutschland. In den USA wäre man deshalb womöglich ganz schnell als Terrorist, nur weil man eine eigene Meinung vertritt die der US-Regierung nicht konform ist eingebuchtet...!


Die goldene Frage somit: Wann kommt der Bush vor das Haager-Kriegsverbrechertribunal?
Übrigens, es gäbe für den Bush gerade ein Zimmer frei! Milosevic braucht es nicht mehr...! ;-)
Kommentar ansehen
01.06.2006 12:14 Uhr von Bruce Lee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
XrayFF: is zwar nen scheiß vergleich aber sind dann auch alle deutsche schuld das Hitler an die macht gekommen ist?
oder in Italien Berlusconi?

Und vorallem bedenke das noch nich mal die Mehrheit Bush gewählt hat !!
Kommentar ansehen
01.06.2006 12:26 Uhr von Baxter79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mist: Hallo also ich hate auch es auch gemacht mein leben is mir sehr wichtig und überlegt mal wenn ein autokommt auf euch zu kommt ohne anzuhalten was macht ihr ich komme aus den usa ich habe den busch nicht gewählt das is ein idot in meinen augen und die männer sind dazu angehalten auf alles zu schiessen was nicht auf komanto stehen bleibt also erst überlegen den schreiben leute

MFG Baxter 79
Kommentar ansehen
01.06.2006 12:29 Uhr von bigkado
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ´ntschuldigung ma aber das ist "normales" vorgehen... wenn ein unidentifiziertes Fahrzeug sich der Kaserne (Stützpunkt) in einem Kriegsgebiet, bei einer gewissen Geschwindigkeit nähert, ist erstmal davon auszugehen, dass dieses ein feindliches Fahrzeug ist.
Okay jetzt ist natürlich die Frage da: "War das Fahrzeug wirklich sooooo schnell?" Und: "War diese Reaktion der Soldaten überhäftig?"
Naja stimmt scho is echt mal heftig traurig und so... und die Amis machen auch (eigentlich nur) scheisse im Irak... aber wenn die oben genannten kriterien zu treffen, kann man ihnen keinen "schweren" Vorwurf machen...
Kommentar ansehen
01.06.2006 12:38 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zdravko: nein er hat nur selber Todesangst weil ihm gerade jemand ne Knarre an die Rübe hält und ihn zwingt diesen Kommentar zu schreiben.

Oder nimmst du dieses ewige Entschuldigen der Taten von Leuten bei denen man nicht weiß ob sie ihren Drang etwas zu killen nun endlich ungehemmt freien Lauf lassen können (es wird immer so getan als ob es nicht so wäre aber weiß man es? Warum werden dann Zivilisten en masse gekillt? Warum ist das Leben der Irakis für die Usurpatoren augenscheinlich NICHTS WERT!!!!??)etwa wirklich ernst?

Die armen Soldaten stehen unter Streß und töten daher alles was sich bewegt und Schuld haben immer nur die anderen aber NIE die vollkommen unfähigen SOldaten. Man fragt sich warum die USA überhaupt davon ausgehen daß sie die besttrainierteste Armee überhaupt haben wenn sie auf alles schießen was sich bewegt ohne überhaupt zu wissen ob es notwendig ist oder nicht - eine Truppe die nach "schieß erst und denke dann" agiert ist meiner Meinung nach aber eine Totschlägertruppe voller Banditen, Mörder und Wegelagerer. Dazu passen auch all diese Verfehlungen die so langsam doch ans Tageslicht kommen....

Und was du von diesem naiv-doofen DIsneylandfilter "ich glaube alles was man mir der große Onkel erzählt" ("Die gehen (gingen) in den Irak in der Meinung das Land zu befreien und werden dann an allen Ecken und Enden umgebracht" - so ein Schwachsinn - sie gingen in das Land um es zu entwaffnen !!!!! und um es zu besetzen !!! und das Völkerrecht gebrochen wird!!! - wer befreit knallt keine Schwangeren ab oder foltert und mordet wahllos unter der Bevölkerung) zu halten hast - weißt du selber :-)

srdacan pozdrav :-)
Kommentar ansehen
01.06.2006 12:39 Uhr von questchen999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
grosser vorwurf von mir: klar wollten die sich nur wehren. aber mit welchen mitteln?

also tipps für die amis:

-vor den ami posten so stechel dinger auf die strasse tun (wie bei den bewachten parkplätzen)... die gehen dann hoch und zerstechen die reifen.
-warnschilder
-beleuchtung
-nen mc drive vor der kaserne hinstellen um "getarnt" nachzufragen .P


ach leute... natürlich wehrt sich ein mensch, aber es gibt doch mittel das alles zu verhindern
Kommentar ansehen
01.06.2006 12:45 Uhr von golf_3_gti84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zielscheibe: Die Amis schiessen doch auf alles was sich bewegt und nicht nach US aussieht.
Die können doch alles abstreiten.
Wird dann bestimmt wieder gesagt, es wurde nicht auf sonstige Zeichen geantwortet, bzw. reagiert, dann haben wir einfach geschossen.
Kommentar ansehen
01.06.2006 12:47 Uhr von rolltheball
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alle sind Feinde: Es ist ja immer zuerst anzunehmen, dass es alle Menschen schlecht mit uns meinen, darum dürfen wir ja auch wahllos in der Gegend herum ballern.
Nein im Ernst, die Amis sind ja die einzigen die das dürfen, den sie sind ja unsere Herren und wir ihre untertanen, wenn sie lusthaben jemand abzuknallen, dann dürfen sie das ohne wenn und aber. Unser grosser Papi, Diktator Bush weiss schon was er macht, denn bald werden wir eh unter seinem Fuss sein.
USA darf auc darum die einzige Nation sein, die eine Atombombe haben darf und auch verhindern, dass bei ihnen geprüft wird, ist ja logisch.
Kommentar ansehen
01.06.2006 12:49 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Anklagen wegen Mordes: Und zwar dreifachen Mordes, schließlich war die Frau ja schwanger, ich habe dafür gar kein Verständnis, die Soldaten sind selber schuld das sie geschossen haben!
Schweinerei!!

Refresh |<-- <-   1-25/77   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost
Benjamin Netanyahu fordert von EU Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels
Hoden angefasst: Kevin Spacey soll norwegischen Prinzen sexuell belästigt haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?