01.06.06 09:41 Uhr
 1.121
 

Stammzellenreservoir im Herzen gefunden

Annarosa Leri vom New Yorker Medical College und ihr Team konnten erstmals ein Stammzellenreservoir im menschlichen Herzen nachweisen. Sie fanden, nahe der Herzarterie, ein Lager von Herzstammzellen.

Das Team hatte schon 2003 Stammzellen im Herzen gefunden, allerdings war unbekannt, ob es sich um gewanderte Zellen aus anderen Körperteilen handelt.

Die Forscher glauben, dass sich mit Hilfe dieser Zellen der Herzmuskel zur Selbstheilung anregen lässt. Bisher wurde mit Knochenmarkstammzellen experimentiert, welche sich in Herzzellen verwandeln können.


WebReporter: XrayFF
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Stammzelle
Quelle: focus.msn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"GJ273b": Wissenschaftler senden Botschaft an erdähnlichen Planeten
Forscher finden lebensverlängernde Genmutation bei Amish-Religionsmitgliedern
USA: Erstmals wurden einem Menschen Genscheren in Körper injiziert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2006 09:27 Uhr von XrayFF
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob ich noch erleben werde, dass Gliedmaßen oder Organe einfach so nachwachsen? Ihre Niere ist kaputt? Das Medikament und gutes Essen und in 3 Monaten haben sie eine neue.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?