01.06.06 08:49 Uhr
 13.955
 

Server des größten BitTorrent-Trackers von der Polizei in Schweden beschlagnahmt

In Schweden wurden nun die Server des BitTorrent-Trackers ThePirateBay.org, zurzeit der größte Tracker der Welt, von der dortigen Polizei beschlagnahmt. Die Seite ist seitdem nicht mehr zu erreichen.

Ein Sprecher von ThePirateBay.org gab bekannt, dass sie Polizei die Server beschlagnahmt habe, um zu prüfen, ob diese illegal genutzt worden seien. Scheinbar kann die Polizei dies bisher noch nicht mit Sicherheit sagen.

Generell sind Tracker eigentlich legal, da sie keine Dateien zum Tausch anbieten, sondern lediglich die IP-Adressen der User bereitstellen und somit nur die Verbindung zwischen den Usern aufzubauen helfen.


WebReporter: metaphysiker
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Polizei, Schweden, Server, Schwede, Torrent, Track, BitTorrent
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empörung über "frauenfeindliche" App: Frauen werde ohne Schminke gezeigt
Firefox 57: Mozilla verleit seinem Browser neuen Schub
Jamaika-Sondierungen: Nur noch Glasfaser soll gefördert werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2006 08:19 Uhr von metaphysiker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Artikel werden noch parallelen zum Tracker SuperNova.org gezogen. Auch dieser, damals einer der größten Tracker der Welt, wurde beschlagnahmt. Später musste die Anklage zwar fallen gelassen werden, doch Torrents werden auf der HP nicht mehr angeboten.
Somit wertete die Musik- und Filmindustrie den Schlag auch als großen Erfolg.
Kommentar ansehen
01.06.2006 09:00 Uhr von hiddenangel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dabei: ist noch nicht mal geklärt, ob die sich strafbar gemacht haben. Wieder mal ne Posse, die kommen wieder, keine Frage :)
Kommentar ansehen
01.06.2006 09:13 Uhr von BigFunny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
..und ? Ansich ist es doch lächerlich, auf der einen Seite wird dieses Bittorrent gedingens als der Vertriebsweg für shareware, demos, usw usw gelobt, auf der anderen Seite wird dagegen vorgegangen, weil zuviel Illegales dabei ist. Die soll denn nun bitte in "Normal"-User erkennen, was da legal und was da illegal angeboten wird.
ABer ich glaube nicht, das die Betreiber von dem Teil - irgendwelches Illegale Zeugs da drauf lagern - wenn dann wurde es von Hackern welche die Musikindustrie bezahlt dauf gemacht - wie schon des öfteren.
Am besten ist es wirklich, nichts zu laden und nichts mehr zu kaufen - was die Herren reicht macht - dann werden sie die Macht der Kundschaft spüren :)
Kommentar ansehen
01.06.2006 09:38 Uhr von Mitmirnicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Wer sagt den das Supernova tot ist?;)
http://www.newnova.org/...
Kommentar ansehen
01.06.2006 09:43 Uhr von metaphysiker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mitmirnicht - THNX 4 INFO: *TOP* :]
Kommentar ansehen
01.06.2006 09:44 Uhr von Mitmirnicht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@metaphysiker: Keine Ursache :D
Kommentar ansehen
01.06.2006 10:13 Uhr von Ali_Mente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Werden jetzt auch die "Gelben Seiten" beschlagnahmt, weil da auch die ein oder andere Betrügerfirma drinsteht?

Kommentar ansehen
01.06.2006 10:17 Uhr von rolf.w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Ob diese Tracker wirklich noch legal sind, wage ich zu bezweifeln. Ebenso die Link-Seiten, auf denen die Torrent-Links angeboten werden. Jede Torrentbeschreibung lässt erkennen, um was es sich dort handelt.
Es kann mir keiner erklären, er wüsste nicht, ob er da legales oder illegales saugt.
Zwar hosten die Tracker und die Linkseiten keine illegalen Dateien, aber sie verbreiten den "Schlüssel" dafür und begünstigen so die Straftat.
Man muss sich mal folgendes vorstellen: Ein Schlüsseldienst fertigt in einem Einkaufszentrum Schlüsselkopien legal Schlüsselkopien für seine Kunden an. Zusätzlich fertigt er eine Kopie an und versieht diese mit Adresse des Kunden. Wenn sich nun jemand wiederum eine Kopie dieses Schlüssels mit Adresse erstellen lässt und bei dem Kunden die Wohnung leerräumt, dann ist der Schlüsseldienst unschuldig, denn ER SELBST hat ja nicht eingebrochen? Ein vergleichbares Szenario gibt es beim Kreditkartenbetrug. zB. Ein Restaurantmitarbeiter fertigt Kopien der Kreditkartendaten an und verteilt diese. Er selbst greift aber nie auf die Konten der Opfer zu, ist er dann unschuldig?
Sorry, aber so ganz blauäugig kann man doch nicht wirklich sein.
Kommentar ansehen
01.06.2006 10:39 Uhr von Mr. Nice_Guy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und was ist mit torrent.to ich dachte das wäre eines der größten -.-
Kommentar ansehen
01.06.2006 10:53 Uhr von rolf.w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mr. Nice_Guy: tto mag eine der größten Linksammlungen sein, für den deutschsprachigen Bereich dürfte der zerotracker der wichtigste sein.
Kommentar ansehen
01.06.2006 13:41 Uhr von ThE-FryTriCks
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie schon so oft...: Es wird nicht klappen, die musikindustrie auf den boden der tatsachen zurueckzuholen. da leider der zusammenhalt der menschen gleich bei NULL liegt. wenn wirklich alle menschen oder selbst wenn es nur von den 50% waeren und die MUSIK INDUSTRIE komplett BOYKOTTIEREN wuerde, dann wuerde es jeder merken. Nur wer von euch will sich das denn wirklich antun ? KEIN MTV, KEIN VIVA, KEIN RADIO, KEIN FERNSEHN, KEINE CDs, KEINE DOWNLOADS, einfach nichts mehr ?!??! oder sollten sich wirklich welche finden ? die der musikindurtie zeigen das WIR die macht sind und nicht die ?
Kommentar ansehen
01.06.2006 14:38 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ThE-FryTriCks: Wie kann an sowas Deutschlandweit
organisieren?? Wäre auch beim Benzin vorstellbar,
keiner kauft mehr bei den grossen...nur bei den
freien....
Kommentar ansehen
01.06.2006 15:35 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lächerliche aktion anders als hier wurde in schweden besonders die legalität dieser ständig und immer wieder in den medien diskutiert.
wenn dann plötzlich die polizei vor der türe steht, und das serverrack inklusive der zweifelsfrei legalen server ausräumt, ohne überhaupt sagen zu können ob irgendwas davon einen straftatbestend darstellt, dann muss man sich schon fragen wer die jungs bezahlt hat... schätzungsweise die mpaa, die hatten die erste jubelmeldung.
Kommentar ansehen
01.06.2006 15:37 Uhr von evil_weed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein torrent ist afaik lediglich eine datei, in der eine IP adresse eines servers und dateiname(n) stehen.

über den server (tracker) bekommt man dann die ip adressen von rechnern, die diese datei downloaden/anbieten.

die verbreitung von urheberrechtlich geschütztem material kann ihnen also wohl nicht vorgeworfen werden. allerdings können sie eventuell wegen beihilfe zu urheberrechtsverletzungen bestraft werden.

allerdings haben sie immer deutlich gemacht, dass sie files entfernen würden, wenn der urheber es so möchte.

wenn die bestraft werden, dann wär das so logisch wie wenn man die post dafür bestrafen würde, dass ihre kunden illegale waren verschicken.

über google kann man übrigens seiten finden, die drogen verschicken, die in schweden illegal sind. müssten die behörden dann nicht logischerweise auch die google server beschlagnahmen?
wegen beihilfe zum drogenhandel...
Kommentar ansehen
01.06.2006 15:57 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@evil_weed: "allerdings haben sie immer deutlich gemacht, dass sie files entfernen würden, wenn der urheber es so möchte."

nein, soweit ich mich erinnern kann waren das die die nette antwortmails an die anwälte geschrieben haben, was sie sie können, und die korrespondenz anschließend auf der seite veröffentlicht haben ;-)
Kommentar ansehen
02.06.2006 01:07 Uhr von Isamu_Dyson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
boykott? ich schau so gut wie kein tv mehr, kein viva, kein mtv...wer braucht den müll? radio? um 4-5 mal täglich den gleichen mainstream song müll anzuhören?

nein danke.

cds...hmm höchstens alte sachen die mir noch fehlen...sonst seit jahren nichts mehr aktuelles gekauft ausser einer import cd die mir gleich einen root virus bescherte.
danke sony grummel....

und wenn die musikindustrie verdient sehen die künstler nichts davon. also die leute die eigentlich das geld verdienen müssten bekommen nichts.
ich würde lieber einen künstler direkt geld zahlen für einen download seiner songs von seiner seite als noch weiterhind die musikindustrie zu bereichern.

wir hören doch alle fast nur noch mp3...so ihr gruppen, rockstars und künstler. bietet eure songs auf eurer homepage an, tut uns einen gefallen und euch...
und die musikindustrie kann in die röhre gucken, da sie ja auch nichts leistet.
Kommentar ansehen
02.06.2006 07:46 Uhr von questchen999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@isamu: richtig! ich würde auch viel lieber den künstler unterstützen als die musikindustrie die mich sowieso ausnimmt. deshalb kaufe ich nur cd´s von kleinen bands... die haben zwar auch irgendwo einen vertrag, aber keinen bei den grossen. z.b. hab ich dieses jahr 3 cd´s gekauft +binstolz^^+

naja... radio höre ich wärend der arbeit.... und TV sehe ich fast so gut wie nie... die nachrichten oder so, aber MTV oder VIVA sind für mich tot... ich weiss nicht ob die es verstehen, aber; ICH BRAUCH KEINEN KLINGELTON!!!!! =)
Kommentar ansehen
02.06.2006 14:22 Uhr von Un4given
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nach meiner Meinung: sitzen die wahren Musikpiraten in der Musikindustrie. Ich kaufe seid Jahren(auch ohne p2p) keine CDs/DVDs mehr, weil ich nicht für Rootkits, Starforce oder ähnlichen Müll bezahle. Wenn sich doch mal alle ihrer Macht als Käufer bewußt würden und ein Jahr keine Produkte dieser Industrien kaufen würden, kämen die ganz schnell wieder auf den Boden zurück.
Kommentar ansehen
03.06.2006 08:49 Uhr von blubber-24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Filesharing legalisieren damit nicht noch die anderen Tracker beschlagnahmt werden... denn dan sieht es eng aus mit den lebenden Tauschbörsen und die Musik/ FIlm Industrie usw. haben es geschafft...

http://www.filesharingparade.de

ich find es super und werde mich beteiligen. Da die Seite noch neu ist, werden noch Mitgründer gesucht, aber das lest ihr lieber selber...
Kommentar ansehen
03.06.2006 14:09 Uhr von Ariete
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heute schon auf TPB gewesen?? Man beachte das Logo und das, was oben links blauen Feld des Browsers steht... *ggg*
Kommentar ansehen
04.06.2006 12:10 Uhr von blubber-24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Filesharing legalisieren dann kann ich nur auf folgende Adresse hinweisen, die zum Thema Filesharing passt:

http://www.filesharingparade.de

Wollte es nur mal los werden... sonst bekommt man doch einen am Kopf vor den ganzen Klagewellen usw.


Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?