31.05.06 21:54 Uhr
 1.246
 

Frankfurt/Main: Polizei stoppte 16-jährigen US-Amerikaner durch Schusswaffengebrauch

Ein offensichtlich geistig verwirrter 16-jähriger US-Amerikaner rief über Handy den Polizei-Notruf an und teilte mit, dass er bedroht werde. Am Einsatzort wurden die zwei Polizeibeamten von ihm mit zwei Messern angegriffen.

Er missachtete die Aufforderung, die Messer abzulegen, woraufhin ein Schuss auf ihn abgegeben wurde, der jedoch nicht traf. Trotz personeller Verstärkung und Anwendung von Pfefferspray griff er wieder einen Beamten mit den Messern an.

Dieser schoss auf den Oberschenkel des Täters, wobei er schwer verletzt wurde. Es wird angenommen, dass er in Freitodabsicht durch eine Polizeikugel sterben wollte. Eine richterliche Anordnung zur Unterbringen in der Psychiatrie wird beantragt.


WebReporter: labor_007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Polizei, Frankfurt, Amerika, Schuss
Quelle: www.e110.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2006 22:25 Uhr von Mapfre
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also in den USA: klappt sowas vielleicht, aber wie man sieht ballern die deutschen polizisten nicht gleich drauf los...
Kommentar ansehen
31.05.2006 22:32 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Recht vorbildlich, die beiden Polizisten: Wahrscheinlich (der Schilderung nach) alle Möglichkeiten ausgeschöpft und danach die Schusswaffe angemessen benutzt. Respekt.

Was den Typ angeht: Wohl keine schlechte Idee, die psychiatrische Behandlung. :-)
Kommentar ansehen
01.06.2006 07:11 Uhr von wolfstanz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
US Amerikaner in deutsche Psychiatrie ? Ich denke eine medizinische Erstversorgung und ein Platz im Flieger übern Teich kommt effektiver.

Wollen wir nicht vergessen das Familienväter hier bedroht wurden.

Soziale Integration hört sich gut an, aber gerade hier in Frankfurt laufen tausende Nichtdeutsche mit mehr als 10 Vorstrafen durch die Gegend.

Warum und Wozu ?
Kommentar ansehen
01.06.2006 08:42 Uhr von der isses
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
NAJA: @ Schwertträger: Schusswaffengebrauch ist niemals vorbildlich! Erst vor kurzem wurde in meiner Heimatstadt ein ebenfalls geistig verwirrter Mann (mit einer Schreckschusspistole bewaffnet)vom SEK ohne Schiesserei zur Aufgabe bewegt.
Das war vorbildlich.


http://www.rbb-online.de/...
Kommentar ansehen
01.06.2006 10:52 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
derisses: naja nur weil beide geistig verwirrt waren heißt es ja nicht daß beide gleich reagieren -

der eine hatte vielleicht ne Psychose und wollte sich nicht gleich umbringen, was der andere wohl wollte

Menschen reagieren anders

ich finds gut wie es gelaufen ist
Kommentar ansehen
01.06.2006 11:48 Uhr von Robert2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@der isses: Aber der hatte dann sicher auch nicht die Absicht durch ´ne Kugel zusterben, sprich solange weiterzumachen bis geschoßen wird, oder?

Ich seh´ zumindest keinen Grund die Polizisten zu kritisieren, sobald´s an ihre Gesundheit geht, volles Recht durchzugreifen... Zumal man von einer Verhältnismäßigkeit der Mittel ausgehen kann... Haben ihm ja nicht den Schädel weggeballert...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?