31.05.06 18:00 Uhr
 183
 

Fußball-Weltmeisterschaft: ARD-Rundfunkanstalten berichten ca. 200 Stunden lang

Die Rundfunkanstalten der ARD werden etwa 200 Stunden lang über die Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland berichten. Einen derartigen Aufwand an Beiträgen über ein Ereignis hat es bisher noch nicht gegeben. Das Ganze kostet ca. 1,45 Mio. Euro.

Das Endspiel der Fußball-Weltmeisterschaft wird von Manfred Breuckmann und Alexander Bleick kommentiert, so Sabine Töpperwien. Darüberhinaus wird noch ein weiterer Moderator hinzukommen.

Im WDR in Köln, der die WM-Berichterstattung leitet, wird während der WM "quasi rund um die Uhr" gearbeitet. Etwa 100 Journalisten, Redakteure und Techniker werden sich um das Großereignis kümmern.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, ARD, Stunde, Weltmeister, Weltmeisterschaft, Rundfunk
Quelle: www.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?