31.05.06 17:31 Uhr
 314
 

Los Angeles: Peter C. Borsari gestorben

Der 1939 in Zürich geborene und Mitte der 70er Jahre in die USA ausgewanderte Fotograf Peter C. Borsari ist nach einer Operation im Alter von 67 Jahren in Hollywood verstorben.

Mit Filmstandbildern und Starportraits machte er sich einen Namen. Seine Aufnahmen von Elvis Presley, Marlon Brando, Sophia Loren und vielen anderen Großen waren berühmt.

Zum Start seiner Karriere verhalf ihm unter anderem ein Bild von Elizabeth Taylor und Richard Burton beim gemeinsamen Urlaub in Mexiko.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringom
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Tod, Angel, Los
Quelle: www.swissinfo.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?