31.05.06 13:19 Uhr
 715
 

Neues Copyright-Gesetz in China verbietet Internettauschbörsen

Nachdem insbesondere auch die US-amerikanische Regierung auf den Schutz von Urheberrechten pochte, hat China die Empfehlungen seiner westlichen Partner ernst genommen und sein Copyright-Gesetz verschärft.

Ab 1. Juli dürfen auch in China ohne eine Einwilligung der Rechteinhaber keine Filme, Musiktitel, Fotos und Texte über das Internet angeboten werden. Dies entspricht einem faktischen Verbot von Internettauschbörsen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: never.ever
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, China, Gesetz, Copyright
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rechtsradikale bauen sich eigene Onlinedienste auf
US-Justiz will politische Gegner von Präsident Donald Trump ermitteln
Google-Memo: Auch in Deutschland werden Frauen in der IT-Branche benachteiligt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2006 14:26 Uhr von evil1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das kontrolliert doch eh keiner: die kümmern sich doch lieber darum, dass keiner nach menschenrechtsorganisationen sucht...
als nächste fangen die dann auch noch an sich an internationales patentrecht zu halten
*ironie*
Kommentar ansehen
31.05.2006 15:08 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ evil1: die Chinesen kontrollieren so etwas ganz genau.
Wenn etwas verboten ist, dann ist das ein heiliges Gesetz, das genau kontrolliert wird. Versuche mal in China eine von Google China indizierte Seite aufzurufen!
Zu den Menschenrechten: da ist nicht viel unterschied zu den Amis. Und die kümmern sich auch nicht um die internationalen Gesetze.
Wenn man jeden Fall von Menschenrechtsverletzung der in den USA oder im Auftrag der USA begangen wird vor Gericht bringen würde, dann hätte Den Haag 20 Jahre Tag und Nacht, 24 Stunden Arbeit.
Soll aber keine Rechtfertigung für die Verstöße in China sein.
Grüße
Bibip
Kommentar ansehen
31.05.2006 15:59 Uhr von Mancus Nemo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Passt lieber auf das uns das nicht passiert.

http://www.filesharingparade.de

hat zwar nicht direkt mit dem Thema zu tun erinnert mich nur daran.
Kommentar ansehen
31.05.2006 18:57 Uhr von [email protected]
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verbot der Tauschbörsen? verstehe ich auch nicht so richtig....
was hat das denn mit einem verbot von tauschbörsen in china zu tun??
man darf halt nichts mehr unterladen was nicht die zustimmung vom autor hat....
tauschbörsen sind dann aber nach wie vor vollkommen legal !!

??
Kommentar ansehen
31.05.2006 22:57 Uhr von mondwolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ vorredner: Ich muss euch Recht geben... dass heißt meiner Meinung nach auch nicht direkt, dass Tauschbörsen verboten werden.
Dass ist ja fast als wenn man jetzt sagen würde dass die Engländer nicht mehr schwitzen dürften, weil die ja Wasser sparen müssen... (ist n blödes Beispiel ich weiß, aber ich finde, das trifft´s fast, oder ist zumindest das Beste, was mir jetzt im Halbschlaf eingefallen ist.)
Kommentar ansehen
01.06.2006 16:23 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neues Patentgesetz verbietet China! Das wäre eine News die wir mal brauchen, damit dieser ewige Patent-Diebstahl aufhört ;-)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?