31.05.06 11:56 Uhr
 561
 

Fußball-WM-Test: Deutschland erreicht Remis gegen Japan durch späte Tore

Gestern Abend trennte sich die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in einem WM-Testspiel von Japan mit 2:2 (0:0). 22.500 Besucher waren in der BayArena (ausverkauft).

Nachdem die erste Halbzeit torlos verlief, brachte Naohiro Takahara die Japaner innerhalb von neun Minuten (57./65.) in Führung. In der 76. Minute gelang Miroslav Klose der Anschlusstreffer. Vier Minuten später traf Bastian Schweinsteiger zum Ausgleich.

Bundestrainer Jürgen Klinsmann vertrat nach dem Spiel die Meinung, dass die Truppe nach dem Rückstand Moral gezeigt hat und verwies darauf, dass das Team direkt aus dem Trainingslager kam und "schwere Beine" hatte.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Deutschland, Deutsch, WM, Japan, Test, Tor
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch Turn-Olympiasiegerin Gabrielle Douglas von Team-Arzt sexuell missbraucht
Uli Hoeneß lästert: "Handball ist international wirtschaftlich nichts wert"
Studie: Bei Sportarten mit hohem Zeitdruck sind Linkshänder die besseren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2006 11:32 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Leistung der deutschen Mannschaft war meiner Meinung nach (bis eine Viertelstunde vor Schluss) völlig undiskutabel. Teilweise sahen die deutschen Spieler gegenüber den Japaner ziemlich alt aus...
Kommentar ansehen
31.05.2006 12:32 Uhr von spackenkontrolle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab noch ne bessere News: Heute ist Mittwoch!
(hat doch bestimmt auch keiner mitgekriegt)
Kommentar ansehen
31.05.2006 12:50 Uhr von BlackShade
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ rheih: Also die erste Halbzeit gehörte zum Hauptteil der deutschen Mannschaft. Die ersten 10 min haben beide Teams versucht ins Spiel zu kommen, dann waren die Japaner 10 min die stärkere Mannschft und der Rest gehörte dann uns. Es war kein tolles Spiel, aber eben nur ein Test. Man sollte diese Spiele nicht zu hoch bewerten.
Kommentar ansehen
31.05.2006 13:00 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Abwehr ist unser Problem und wird letztendlich auch für ein frühes Ausscheiden verantwortlich sein!
Kommentar ansehen
31.05.2006 13:09 Uhr von superflyguy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ausscheiden würden die deutschen ja schon in der vorrunde, aber das losglück war wieder mal auf ihrer seite ...

aber hoffen darf man ja :-))
Kommentar ansehen
31.05.2006 13:20 Uhr von bassplayer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke auch: wir können froh sein, wenn wir die erste Runde überstehen.
Ecuador wir meiner Meinung schon ein Problem!

MfG
Kommentar ansehen
31.05.2006 13:50 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Polen verliert zu Hause gegen die Cali- und Bogotakreismannschaft aka "Kolumbien", Ecuador wird von Mazedonien (wieviele wissen hier wo das liegt?) 2-1 besiegt, Costa Rica ist auch keine Übermannschaft -

Deutschland kommt ins Finale (fürchte ich - ich mag den dt. Fußball eigtl. nicht - technisch zu schlecht - aber die anderen werden sich schon selber rauskicken wie damals 2002)

und das ohne große Probleme
Kommentar ansehen
31.05.2006 13:58 Uhr von Blitzkrieg76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja, wir scheiden wie vor 4 Jahren schon in der Vorrunde aus, blabla, Deutschland ist eine Turniermannschaft und ich bin mir sicher, dass sie auch diesmal es bis ins Endspiel schaffen.

aber es macht Euch ja wie immer Spass, alles schon vorher kaputtzureden.
Kommentar ansehen
31.05.2006 14:25 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich fand die Vorstellung positiv! Nach Takaharas 2:0 hab ich ziemlich schwarz gesehen. Aber wie schon Sepp Herberger sagte: Ein Spiel dauert 90 Minuten.
Das Tempo, das die Japaner angeschlagen haben, konnten sie nicht bis zum Schluss durchhalten. Und sich seine Kräfe richtig einzuteilen gehört nunmal auch zum Fußball dazu. Das Remis war unterm Strich gerecht und wenn Klinsi es schafft, in den verbleibenden Tagen den Hühnerhaufen aka Abwehr zu einer funktionierenden Viererkette umzuformen, dann ist die Vorrunde schon so gut wie überstanden.
Insbesondere Costa Rica und Ecuador sind auf keinen Fall stärker einzuschätzen als Japan. Von den Polen erwarte ich auch nicht besonders viel und außerdem sollte Deutschland mit 6 Punkten schon ins Achtelfinale kommen. Bis dahin hat Klinsmann und seine Elf ab jetzt noch 4 Spiele in denen sich die Mannschaft steigern kann. Dann sind auch große Gegner kein Grund zur Panik. Davon abgesehen sollte man den nicht zu unterschätzenden Heimvorteil der DFB-Auswahl bedenken. Die Unterstützung der Fans kann Flügel verleihen.
Außerdem finde ich, dass Deutschland zumindest während der wenigen Wochen bei der WM etwas Nationalstolz zeigen darf und nicht immer alles schlechtreden sollte!
Kommentar ansehen
31.05.2006 20:40 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
SChlicht und Ergreifend: Schwein gehabt. Über eine 0:3 oder 0:4 Niederlage hätten wir uns nicht beschweren dürfen (0:3 hätte es eigentlich bereits nach der ersten Halbzeit stehen müsse). Vorrundenaus, 100%ig. Gegen Polen wird verloren, Costa Rica unentschieden und Ecuador maximal Unentschieden (wenn die wieder gesund werden sollten). Klinsmann raus, Löw raus, Bierhoff raus. Und dann können wir weitersehen.
Kommentar ansehen
31.05.2006 21:11 Uhr von der_uri
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich fand es nicht so schlecht wie hier alle sagen....
klar, sie hatten ihre schwaechen und haben am anfang probleme gehabt, aufs tor zu scheißen....dazu muss man aber auch sehen, dass die japaner oft zu 8 hinten drinne standen....dadruch mussten automatisch mehr deutsche nach vorne. das dann die wahrscheinlichkeit fuer kontertore steigt, ist klar. schweinsteiger hat mich gestern sehr überzeugt, genauso wie Lehmann....
nur ballack war die totale enttäsuschung....
Kommentar ansehen
31.05.2006 23:06 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich fand die deutsche Mannschaft eigentlich auch gar nicht so schlecht...schließlich hat Klinsmann einige Sachen ausprobiert, um zu sehen, ob das gut funktioniert...und das hat es eben nicht...

Also das ist doch wieder eine neue Erkenntnis für Klinsi:-)
Kommentar ansehen
01.06.2006 14:07 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kein wunder: das klinsmann darueber nachdenkt beim schlechten abschneiden sein amt als bundestrainer aufzugeben.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Familienvater gesteht in Prozess Mord an Joggerin
"Backstreet Boy" Nick Carter soll eine ehemalige Sängerin vergewaltigt haben
Bremen: Mutter fährt mit Auto beim Einparkversuch in Fensterfront einer KiTa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?