31.05.06 11:51 Uhr
 712
 

Klimabericht: Klimawandel beschleunigt sich

Nach neuesten Erkenntnissen gehen Wissenschaftler davon aus, dass bis Ende des Jahrhunderts die Durchschnittstemperatur um bis zu sechs Grad zunehmen wird.

Die Konzentration der Klimagase (Kohlendioxid, Methan, Stickoxide) nimmt immer mehr zu, alleine in den letzten 100 Jahren hat diese mehr zugenommen als in den 20.000 Jahren zuvor. Der CO2-Ausstoß stieg von 1999 bis 2004 von 6,5 auf 7,2 Mrd. Tonnen p. a. an.

Während die Durchschnittstemperatur von 1901 bis 2005 um 0,65 Grad anstieg, lag die Zunahme in den letzten 25 Jahren bei 0,17 Grad pro Jahrzehnt. Die sechs wärmsten Jahre seit der Wetteraufzeichnung lagen zwischen 1998 und 2005.


WebReporter: zagor
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Klima, Klimawandel
Quelle: bildung.focus.msn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2006 11:16 Uhr von zagor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Bericht sollte erst im nächsten Februar veröffentlicht werden, die US-Administration entschied sich aber die Ergebnisse früher zu veröffentlichen.

Naja, eigentlich nichts neues, aber eine Zunahme von 6 Grad?
Das ist sehr viel mehr als die meisten bisher prognostiziert haben.
Vereinzelt haben Wissenschaftler darauf hingewiesen, wurden bis jetzt aber mehr als Spinner abgestempelt...
Kommentar ansehen
31.05.2006 12:22 Uhr von Mr.Gato
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bla Klimawandelstudie Nr. 63854186374986

Wen kümmerts...
Kommentar ansehen
31.05.2006 12:33 Uhr von gadrecs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mr Gato: du bist warscheinlich der erste der schreit, wenn er in 10 - 15 Jahren bei uns zwischen März und Oktober gesetzlich verpflichtet wird, Wasser zu sparen, weil es kontingentiert wird. Aber wen kümmerts.
Kommentar ansehen
31.05.2006 12:47 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was nützt es wenn man es weiß aber nichts macht: ??????
Kommentar ansehen
31.05.2006 13:06 Uhr von lonezealot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schnee: Trotzdem ist es in Mitteleuropa so kalt das es sogar Ende Mai noch schneit.

Und der Winter war in Deutschland doch auch extrem kalt, oder nicht?
Kommentar ansehen
31.05.2006 13:10 Uhr von daaan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lonezealot: jo du weist du, golfstrom versiegen usw.... an der einen stelle kälter an der andern viel heiser
Kommentar ansehen
31.05.2006 13:28 Uhr von netzverdiener
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja...: und hier wird geheizt, dass es die öl-multis nur so freut...

übrigens wird immer wieder gern folgendes vergessen: http://www.heise.de/...
Kommentar ansehen
31.05.2006 14:29 Uhr von Leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was bringt es wenn wir kein FCKW mehr benutzen aber andere arme Entwicklungsländer.
Was bringt es wenn wir Euronorm3 haben und Steuern für Umweltschutz bezahlen aber in Asien und Amerika alle ohne Katalysator fahren.

Was nützt es wenn wir uns bewegen und die anderen es nicht interessiert.
Kommentar ansehen
31.05.2006 14:52 Uhr von gatito
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was die amis haben noch kein katalysator an den autos?! *g*
in asien wunderts mich ja nicht, aber ich hätte gedacht, das die amis soetwas schon haben. naja aber denen ist die umwelt sowieso sch**ß egal!!!
Kommentar ansehen
31.05.2006 15:05 Uhr von Luzifers hammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier scheinen aber einige sehr schlecht informiert: In den USA hatten die Fahrzeuge schon länger Katalyisator als in Deutschland.
Aber dafür scheinen hier einige noch zu jung zu sein um das zu wissen.
Damals haben sich die deutschen Autohersteller doch der Lächerlichkeit preisgegeben als sie behaupteten es wäre technisch noch nicht möglich.
Dabei haben sie damals schon 15 Jahre lang Autos für den amerikanischen Markt gebaut.
Mit Katalysator wohlgemerkt.
Kommentar ansehen
31.05.2006 15:14 Uhr von Luzifers hammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Ich hoffe das die jungen hier den das scheiss egal ist.
Es richtig dicke abkriegen werden.
Nur schade das ich das jämmerliche Gequieke nicht mehr miterleben darf.

Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: "Das ist technisch unmöglich!"
Sir Peter Ustinov

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?