30.05.06 18:00 Uhr
 77
 

Deutsche Krebshilfe fordert rauchfreie WM-Stadien

Anlässlich des Weltnichtrauchertages am 31. Mai legt die Deutsche Krebshilfe der Bundesregierung und den WM-Organisatoren nahe, bei der WM für zigarettenfreie Stadien zu sorgen. Deutschland hinke international beim Schutz von Nichtrauchern hinterher.

Schon in Japan und Südkorea durfte bei der WM 2002 in den Stadien nicht geraucht werden. Um die Bevölkerung von den Nichtraucher-Stadien zu überzeugen, erklärten sich die Krebshilfe und das Aktionsbündnis Nichtraucher bereit, bei Kampagnen zu helfen.

Krebshilfe-Präsidentin Dagmar Schipanski meint: "Das Motto "Zu Gast bei Freunden" muss bedeuten, dass sich unsere Gäste auf den Gesundheitsschutz verlassen können."


WebReporter: black cybercat
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutsch, WM, Krebs
Quelle: focus.msn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Stiftung Warentest: Die meisten Verhütungs-Apps bei Test durchgefallen
USA: Frau wollte sich Po vergrößern lassen und muss nun im Rollstuhl leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2006 17:03 Uhr von black cybercat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann viel Spaß dabei, DAS durchzusetzen. Ich kann mir schon vorstellen, was die WM-Organsitoren dazu sagen, welchen Stellenwert dieses Problem im Vergleich zu Terroristen, Amokläufern und Hooligans hat.
Kommentar ansehen
30.05.2006 18:13 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kaum durchzufuehren: dann koennte keiner mehr das spiel in ruhe geniessen, weil immer die aufpasser herumlaufen.
Kommentar ansehen
30.05.2006 18:19 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tolle sache: lol
NEe, quatsch. erst wird einem der Spaß am Fußball genommen, durch übehöhte Preise, Goleo und sonst was, dann kann man im Stadion kein Bier mehr trinken und zu guter letzt soll man auch noch auf die Ziggi verzichten? Ich glaub, es geht los. VOLLTROTTEL
Kommentar ansehen
31.05.2006 16:33 Uhr von (o-o)
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
natürlich: 50.000 leute oder so sitzen in einem stadion, davon mind 20.000 raucher... und die wollen einfach nur spaß... und den will man ihnen einschränken`?
in der halbzeit sprinten dann alle raus oder was?
Kommentar ansehen
01.06.2006 23:58 Uhr von MajoB.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so ein Quatsch: Die Bundesregierung beschäftigt sich ohne hin schon mit so viel Mist, da sollen die sich auch noch darum kümmern? Ja klar, und Bier trinken während der WM wird dann auch noch verboten ^^
Kommentar ansehen
02.06.2006 08:41 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll das auch? Es ist ja kein Hallensport und da ist mir das als Nichtraucher auch sch...egal.
Kommentar ansehen
04.06.2006 12:21 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach Im Stadion ist man quasi im Freien, da ist das Rauchen ja nicht so tragisch; eine andere Sache wäre natürlich, wenn in der Arena Auf Schalke das Dach geschlossen wird. Da wäre ein Rauchverbot dann doch sinnvoll, jedoch wohl kaum durchführbar.....
Kommentar ansehen
04.06.2006 12:22 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum nicht - das Frankenstadion zu Nemmberch zb: liegt genau und unmittelbar neben diesem ding dada:
http://de.wikipedia.org/...

nicht dass, das ding während der wm hochgeht...:o

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?