30.05.06 17:02 Uhr
 157
 

Fußball: Valdez wird Dortmunder - für 4,7 Millionen Euro

Für 4,7 Millionen, so die "Bild"-Zeitung, wechselt der Bremer Stürmer in den Ruhrpott, um bei Dortmund die Nachfolge von Jan Koller anzutreten, der den BVB verlassen hat.

Damit könnte Dortmund nach wochenlangem hin und her endlich sein neues Stürmertalent unter Vertrag stellen.

Im "Weser Kurier" sagte der Geschäftsführer von Werder Bremen, Manfred Müller, dass er davon ausgehe, "dass der Transfer Anfang der Woche abgewickelt ist".


WebReporter: metaphysiker
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Euro, Million, Dortmund, 7
Quelle: www1.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund
Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2006 20:37 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun ja: da fangen die Dortmunder ja wieder an, Geld mit vollen Händen rauszuwerfen. Das Stadio zurückkaufen, fast fünf Millionen Euro für einen Stürmer. Mal sehen.
Kommentar ansehen
01.06.2006 22:48 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Dortmunder sollten mal langsam machen...ham die nicht erst ihr Stadion zurückgekauft?!?! Die scheinen wieder viel Gels übrig zu haben.....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund
Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus
Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?