30.05.06 16:05 Uhr
 305
 

"Indiana Jones: Fountain of Youth": Demoversion veröffentlicht

Spiele-Entwickler Screen 7 hat nach jahrelanger Arbeit eine Demoversion zum Fan-Adventure "Indiana Jones: Fountain of Youth" veröffentlicht. Die Demoversion ist nur sechs Megabyte groß und lässt den Fan ins Spielgeschehen blicken.

Die Quelle bietet einen Link im Text zum Download der Demoversion an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Indiana Jones
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Zlatan Ibrahimovic vergleicht sich nach Hattrick mit "Indiana Jones"
"Indiana Jones": Disney kündigt weiter Filme an
Disney gibt grünes Licht für "Indiana Jones 5" - Kinostart 2019

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2006 17:17 Uhr von |COL|Pinhead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Übliche: Rätseln, Klettern, Ballern

Wie schon bei TR wird da nicht viel Neues kommen.

Die Spiele in letzter Zeit werden nur noch aufgewärmt.

Den Herstellern fehlt einfach der Mut zu Neuem.
Kommentar ansehen
31.05.2006 00:25 Uhr von Da_Mastermind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@|COL|Pinhead: na, nichtmal in die quelle geschaut was?

das ist ein adventure was aussieht wie indiana jones 3 u. 4 also pixelgrafik im point & click - das war zu zeiten in denen du noch in die windeln gepupt hast^^

hauptsache was sagen, egal was, hauptsache was sagen (ja das soll doppelt!)
Kommentar ansehen
31.05.2006 00:46 Uhr von |COL|Pinhead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja nee is klar: Klick du dich mal in mein Profil.
Danach reden wir dann über Windelpupsen!

Noch Fragen?


Ja. Ich:

Point & Click ist also dann kein Aufwärmen, sondern eine neue Erfindung?

Vor dem Antworten vlt erstmal Gehirn einschalten? :-D
Kommentar ansehen
31.05.2006 12:07 Uhr von Da_Mastermind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@|COL|Pinhead: du redest laut, doch du sagts nichts!

wenn du keine ahnung hast, spar dir deinen kommentar als über ewtas zu lästern was nichtmal ne tatsache ist. du magst zwar real alt genug, bist aber trotzdem (warte ich formuliere es anders) reif genug um eine rethorische bemerkung zu verstehen ;-)

so wer sollte jetzt das hirn einschalten *ichlachmichtod*

verstehe nicht, warum das so schwer ist einfach mal nen fehler ein zu gestehen (ah doch ja, internet und anonym und so...)
Kommentar ansehen
31.05.2006 13:36 Uhr von |COL|Pinhead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noch ein letztes Mal: Es werden nur noch alte Kamellen aufgewärmt!
Keine neuen Ideen.
Keine Innovationen.

usw.

Ich verstehe nicht aus welchem Grund du dich so angegriffen fühslt?
Hab ich dich persönlich irgendwie beleidigt mit einer wahren Aussage?

Ich sags nochmal:
Es wird nur noch schnell schnell Schrott programmiert!
Ich krieg nen Würgreiz wenn ich die ganze AUfwärmerei sehr die schon wieder im Gange ist was Games betrifft.
Und das gilt auch für IJ, Out Run oder von mir aus den hundersten Teil von TR.

Falls du das nicht verstehst, ist das halt dein Problem.

Und dein Kommentar mit Anonym etc. ist fehl am Platz.
Weder du noch ich noch andere sind anonym nur weil wir Internet haben.

Träum weiter.

Ich bin gerne bereit meine "Anonymität" dir gegenüber zu opfern.
Schick mir ne PM, dann kriegste meine Adresse und wir können gerne in der richtiogen Welt diskutieren.

Ich muß dich aber darauf hinweisen das ich seit knapp 18 Jahren in der Spielebranche tätig bin.
Du solltest also vorher genug Argumente sammeln um das zu was du so von dir gibst zu belegen.

Vlt fängst du ja beim tausendsten Strategiegame an?
Oder beim fünfhundersten "Abenteuerspiel"?

Ich freue mich auf dich :-)
Kommentar ansehen
31.05.2006 22:13 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ |COL|Pinhead: Tut mir leid, aber ich muss Da Mastermind Recht geben.

Selbst wenn Du in puncto aktuell neu erscheinender Spiele Recht hast, ist diese Meinung ohne eine weitere Erläuterung als erstes Posting zu DIESEM Spiel absolut unpassend.

Denn bei diesem Spiel handelt es sich um ein FANADVENTURE !!!

Da haben Privatleute, denen die alten Adventures gut gefallen haben und denen die ach so tollen Neuerungen nicht gefielen, vielen Fans zuliebe, die ähnlich dachten, einen Haufen Arbeit auf sich genommen und ein Adventure im alten Stil programmiert.
Dabei ist a b s i c h t l i c h an allem Altbewährten festgehalten worden! An der alten Grafik, an dem alten Sound, an den alten Charakteren, am alten Storygerüst, am alten Userinterface und erst recht am alten Point&Click-Prinzip !!

Noch einmal und auch zum letzten Mal: Das sind Privatleute, die mit diesem Projekt keinen Pfennig verdienen! Keine Profis.
Von daher ist es blödsinnig und eines 46-Jährigen nicht würdig, wenn er von einem Nostalgieprodukt Neuerungen verlangt. Genau dies impliziert nämlich Dein erstes Posting.
Denke, die Sache ist damit geklärt.
Kommentar ansehen
31.05.2006 22:24 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
weiter: Was sonst die Neuerscheinungsliste angeht, mag ich da - abgesehen von ein paar wenigen Ausreissern (wie bspw. "the movies") auch nicht viele Innovationen entdecken.

Aber da sich der Geschmack der Leute nicht weiterentwickelt ("the movies" verkauft sich nämlich nicht so dolle), gibt es da wohl auch kaum Bedarf für so bahnbrechende Neuerungen.

Was Adventures angeht, muss ich gestehen, dass ich da auch keineswegs irgendwelche Neuerungen begehre. Weder brauche ich eine fotorealistische Grafik, die meine Fantasie einengt, noch Actioneinlagen, noch Perspektivspielereien aus der Filmtechnik, noch irgendwelche Dramaturgietricks, die mich zeittechnisch unter Druck setzen.

Alles, was ich von einem Adventure erwarte ist ein gute Story.

*Pause*

Alles. Das war´s.

Ich habe viele Textadventures gelöst und viel Spass dabei gehabt. Erst meine Faulheit und der Komfort des Klickens hat mich davon abrücken lassen.
Aber im Grunde ist ein Adventure für mich immer noch ein spannendes Buch, in dem ich selber rumlaufen kann. Jegliche Effekte sind da fehl am Platz.
(Aus dem Grund brauche ich eigentlich noch nicht mal eine Sprachausgabe, denn die Stimmen passen meist nicht zu der Figur, wie sie sich in meiner Fantasie anhört).
Nicht umsonst war es ein Point&Click Adventure mit Comicgrafik, welches das Genre wiederbelbt hat, nämlich Runaway!


Unabhängig davon: Der Shootermarkt wächst weiterhin und daraus ableitend kann man wohl nicht behaupten, dass es einen Riesenbedarf an neuen Ideen und Konzepten gibt.

Ganz zu schweigen davon, dass jegliches Experimentieren bei heutigem Qualitätsstandard ein hohes Risiko für finanziellen Selbstmord darstellt.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Zlatan Ibrahimovic vergleicht sich nach Hattrick mit "Indiana Jones"
"Indiana Jones": Disney kündigt weiter Filme an
Disney gibt grünes Licht für "Indiana Jones 5" - Kinostart 2019


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?