30.05.06 15:45 Uhr
 446
 

Australier steckte Baby in Wäschetrockner - Kind überlebte

Ein 21 Jahre alter Australier hat das 13 Monate alte Kind seiner Freundin in einen Wäschetrockner gesteckt, nachdem es sich bekleckert hatte. Dabei wurde das Mädchen schwer verletzt.

Ein Polizeibeamter sagte: "Die Verletzungen sind schrecklich, in all' meiner Zeit als Polizist habe ich noch nie so etwas gesehen." Zum Zeitpunkt der Tat soll sich die Mutter des Kindes in einem Fitnessstudio befunden haben.

Als sie vom Sport zurückkehrte und ihre schwer verletzte Tochter sah, habe sie diese sofort in ein Krankenhaus gebracht. Der Mann befindet sich nach dem Polizeiverhör wieder in Freiheit, darf aber nicht zurück zu seiner Freundin mit dem Kind.


WebReporter: Tira2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Baby, Wäsche
Quelle: www.20min.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2006 15:57 Uhr von Volksspeer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das passiert alles in modernen Zeiten weil man für Kinder und Alte weniger Zeit aufbringen möchte. Der eigene Kampf mit dem Heranschaffen des Lebensunterhaltes ist wichtiger geworden.

Wenn ich immer von der Rationalisierung in den Krankenhäusern und Altersheimen höre, verstehe ich die Welt nicht mehr. Da wird den Betreuern genau vorgerechnet, wie viele Minuten pro betreuter Person aufgewendet werden darf. Ganz genau so wie Fließbandarbeiten z.B. bei VW verrichtet werden.

Wie tief kann der Mensch noch sinken??!
Kommentar ansehen
30.05.2006 19:51 Uhr von -Bro-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
News kopiert, aber andere Quelle? http://www.orf.at/...


Überschrift und erster Abschnitt sind identisch.
Kommentar ansehen
31.05.2006 08:42 Uhr von Sinthflow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kommt man auch an Punkte ^^

@news
Frag mich ob der Vogel auf Drogen war oder ob der das Kind mit voller Absicht in den Wäschetrockner gesteckt hat ?!
Wie kann sojmd. wieder auf freiem Fuß sein. Nicht mal im Kinderfeindlichen DE wär der in Freiheit... unfassbar

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?