30.05.06 14:16 Uhr
 485
 

Berlin: Erneut bedroht Schüler Lehrer - diesmal mit einem Multifunktionswerkzeug

Im Berliner Bezirk Marzahn hat ein 14-jähriger Schüler erneut einen Lehrer bedroht. In einem Streit zog der Schüler ein Multifunktionswerkzeug, zu dessen Ausrüstung auch ein Messer zählt, und bedrohte den Lehrer.

Der Lehrer erteilte dem Schüler einen Verweis und dieser lief weg. Nachdem der Schüler wieder in seiner Schule aufgetaucht war, wurde er von der Polizei in Gewahrsam genommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Schüler, Lehrer
Quelle: www.idowa.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2006 13:24 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was da im Moment geboten wird an deutschen Schulen ist echt der Hammer. Ich würde mal echt gerne wissen, was in den Köfpen solcher Schüler vorgeht. Wahrscheinlich nichts. Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis mehr passiert. Darüber hinaus bin ich gespannt, wann wieder Computerspiele für das Verhalten der Schüler verantwortlich gemach werden. Ist die einfachste Ausrede, sich aus Erziehungsproblemen rauszureden.
Kommentar ansehen
30.05.2006 14:26 Uhr von Irminsul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in den köpfen geht vermutlich das bild vom krassen gangster aus den usa durch den kopf.
Dazu kommt dann noch mangelnde erziehung seitens der eltern, vllt auch zu wenig aufmerksamkeit.
dann will sich son kleiner gangster profilieren und bringt ne waffe/messer mit in die schule ende vom lied ist dann sowas..
Kommentar ansehen
30.05.2006 14:46 Uhr von feldy.de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na wer will wetten ausländer oder nicht ?

ich tipp mal auf ausländer...
Kommentar ansehen
30.05.2006 14:50 Uhr von 38nev
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
feldy: lagst du wohl falsch [edit;xmaryx]
Kommentar ansehen
30.05.2006 15:15 Uhr von jerry fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klass of 1984: vieleicht ist es wirklich besser taschenkontrolle an den schulen.. sicherheitsdienste einstellen etc..
warum auch nicht.. solange bis die politiker raffen das es um unsere zukunft geht und den jugendlichen von heute eine perspektive auf morgen zu geben ist..
solange die sich die taschen voll stopfen .. den familien die kohle rauben und sich einen scheiss um die jugendlichen scheren wirds nicht besser werden .. im gegenteil !
Kommentar ansehen
30.05.2006 15:17 Uhr von gnronline
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
berlin: also bis jetzt kamen glaube ich alle derartigen meldungen aus berlin.......
Kommentar ansehen
30.05.2006 15:26 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht wollte die Rotznase den Lehrer ja nicht: er-, sondern bestechen... "Gibst Du mir gute Note, geb ich Dir mein Leatherman"...

:-)

Gruss aus Marzahn ;-)

PS: Und der nächste Schüler droht dann mit nem angespitzten Bleistift?
Kommentar ansehen
30.05.2006 15:32 Uhr von Superhecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bleistift: kann ganz schön ins Auge gehen.
Kommentar ansehen
30.05.2006 16:08 Uhr von Otto von Bismarck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unwichtich: is ja keine neue entwicklung sondern geht schon seid jahren so.
Erweckt halt nur seit der Ruetlischule mediale Aufmerksamkeit und unsere Politiker tuen gut daran, dass als tmeporäres und singuläres Problem zu verharmlosen; sonst müssten sie sich selbst jahrelanges Versagen vorhalten.
Ist also nich der hammer zur zeit sondern armselig seid jahren.

P.S. Das gibt es auch in anderen Städten, Berlin ist halt einfach nur ein Bundesland und da kommen dann alle Fälle unter Berlin zusammen, die normalerweise in Köln, Essen, Duisburg, Gelsenkirchen und sonstewas aufgesplittet wird.

Nur Stimmungsmache also, nicht weiter wichtich...
Kommentar ansehen
30.05.2006 17:20 Uhr von Counterpoint
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vprbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?