30.05.06 13:54 Uhr
 82
 

Karlsruhe: Monika Harms wird Nachfolgerin von Kay Nehm

Heute wurde die Bundesrichterin Monika Harms (CDU) als erste Frau in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland in Karlsruhe von Bundesjustizministerin Brigitte Zypries (SPD) in ihr neues Amt als Generalbundesanwältin eingeführt.

Monika Harms, in Berlin geboren, war 1987 zur Richtern am BGH berufen worden und seit 1999 in der Spitze des nach Leipzig ausgelagerten 5. Strafsenats des BGH.

Die Richterin startete ihre Karriere als Staatsanwältin in Wirtschaftsangelegenheiten in Hamburg, später wurde sie Jugendrichterin und dann arbeitete sie beim Hamburger Finanzgericht.


WebReporter: ringom
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Nachfolge, Karlsruhe
Quelle: www.moz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP-Generalsekretärin beschimpft VW-Chef als "Diesel-Judas"
Ein Jahr nach Anschlag: Angela Merkel besucht Berliner Weihnachtsmarkt
Erdogan fordert nun die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Palästinas

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2006 22:59 Uhr von BreakingNews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*lol*: Nach Leipzig "ausgelagert"... Angeblich heisst es in Karlsruhe "nicht weit genug weg verbannt"...*fg*

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?