30.05.06 13:54 Uhr
 79
 

Karlsruhe: Monika Harms wird Nachfolgerin von Kay Nehm

Heute wurde die Bundesrichterin Monika Harms (CDU) als erste Frau in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland in Karlsruhe von Bundesjustizministerin Brigitte Zypries (SPD) in ihr neues Amt als Generalbundesanwältin eingeführt.

Monika Harms, in Berlin geboren, war 1987 zur Richtern am BGH berufen worden und seit 1999 in der Spitze des nach Leipzig ausgelagerten 5. Strafsenats des BGH.

Die Richterin startete ihre Karriere als Staatsanwältin in Wirtschaftsangelegenheiten in Hamburg, später wurde sie Jugendrichterin und dann arbeitete sie beim Hamburger Finanzgericht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringom
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Nachfolge, Karlsruhe
Quelle: www.moz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Rechte Politikerin provoziert mit Burka-Auftritt im Parlament
Altkanzler Gerhard Schröder lässt Kritik an Posten bei russischem Ölkonzern kalt
Meineidsverdacht: Immunität von AfD-Chefin Frauke Petry wackelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2006 22:59 Uhr von BreakingNews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*lol*: Nach Leipzig "ausgelagert"... Angeblich heisst es in Karlsruhe "nicht weit genug weg verbannt"...*fg*

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Wahlkampfberater des Bundeskanzlers festgenommen
München: 24-Jähriger in Isar ertrunken
Fußball: Spielergewerkschaft Fifpro fordert Abschaffung von Ablösesummen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?