30.05.06 19:18 Uhr
 2.303
 

Über die Schulzeit des Berliner Hauptbahnhof-Amokläufers

Noch vor zwei Monaten besuchte Mike P., der bei der Eröffnung des neuen Berliner Hauptbahnhofs Amok lief, die Johann-Thienemann-Hauptschule. Diese liegt im Berliner Stadtteil Lankwitz.

Von dieser Schule flog er aber, weil der Schuldirektor Olaf Garcke ihn mit einem Butterfly-Messer erwischte, berichteten früherere Mitschüler von Mike P.

Bevor er in die Johann-Thienemann-Hauptschule kam, ging er in die Schule Zehlendorf, von der er ebenfalls flog. Aber auch schon in der Grundschule fiel Mike P. durch Schulschwänzen, Schlägereien und Rangeleien mit anderen Schülern auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Manuel13
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Hauptbahnhof
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2006 18:21 Uhr von Manuel13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte Messer Grundsätzlich an Schulen verbieten. Durch sie passieren nur Sachen die kein Mensch will.
Kommentar ansehen
30.05.2006 19:53 Uhr von |COL|Pinhead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ehem [...fiel Mike P. durch Schulschwänzen, Schlägereien und Rangeleien mit anderen Schülern auf.]


Also so wie jeder zweite in Schulen?

;)
Kommentar ansehen
30.05.2006 20:49 Uhr von gen2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Vorredner nicht in der Grundschule...
Kommentar ansehen
30.05.2006 21:05 Uhr von Manuel13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ koile: Lol. Nee Handys nicht. Man könnte mit den Antennen von Handys jemandem leichte Prällungen zufügen :D

@ gen2
Stimmt in der Grundschule schwenzt man normal nicht und sonst auch sicher nicht jeder 2te
Kommentar ansehen
30.05.2006 21:25 Uhr von ill.k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denk der kommt aus Neuköln..?! Wasn nun
Kommentar ansehen
30.05.2006 22:07 Uhr von danisahne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denk auch, dass er aus Neukölln kommt. Es steht ja auch nur drin, dass die Schule in dem Ort ist und nicht, dass er da herkommt.
Kommentar ansehen
30.05.2006 22:30 Uhr von [email protected]
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: der zeitliche Aufbau der Nachricht erscheint mir nicht ganz korrekt.
Du fängst mit der Hauptschule an und gehst dann bis zur Grundschule zurück.
Anders herum würde es mehr Sinn machen...
sonst i.o.
Kommentar ansehen
30.05.2006 22:32 Uhr von Zipstah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unser Geschichtslehrer hat auch immer ein Messer mit hehe. Um sich die Apfelsine zu schälen.

@Autor
Messer sind verboten. Doch stört das auf ner Hauptschule sicherlich niemanden.
Kommentar ansehen
31.05.2006 06:50 Uhr von Manuel13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ fast all: Mit den Messern meinte ich das man auch stichproben machen sollte wie bei handys.

Das von wo er kommt weiß ich nicht genau. Und das mit dem Aufbau tut mir leid aber ich dachte zuerst die letzte schule. Und ich denke ihr schreibt auch nicht einen viel besseren text wenn ihr 13 geworden seit. oder wie alt seid ihr?
Kommentar ansehen
31.05.2006 14:50 Uhr von [email protected]
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: das mit dem Aufbau ist auch eher ein Schönheitsfehler....
die news ist dafür das du 13 bist sehr ordentlich, denke ich!

gruß, [email protected] (16j.)
Kommentar ansehen
31.05.2006 14:58 Uhr von Zipstah
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jo is ok: Find die News auch ok. Auch bevor ich wusste, dass der Autor 13 Jahre alt ist. ;)
Kommentar ansehen
31.05.2006 16:13 Uhr von Counterpoint
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war das n ausländer oder n deutscher?

...wohl eher ausländer oder?!

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?