30.05.06 08:09 Uhr
 421
 

Herne: Ausstellung "Klima und Mensch" - Hauptattraktion ist ein Mammut

Baby-Mammut Dima ist die Hauptattraktion der Ausstellung "Klima und Mensch", die am heutigen Dienstag im Archäologischen Museum in Herne beginnt. Das Original wird jedoch nur vier Monate zu sehen sein und dann durch eine Kopie ersetzt.

Neben den 800 zum Teil sehr wertvollen Exponaten ist das 35.000 Jahre alte Baby-Mammut einzigartig, da kein weiteres auch nur annähernd so gut erhalten ist, betonte Yasmine Freigang (Archäologin).

Klimaschwankungen und Naturkatastrophen werden durch eine Klimakurve der vergangenen sechs Millionen Jahre dokumentiert.
"Wir wollen unsere Besucher informieren und aufrütteln für die Bedeutung des Klimas", erklärt die Archäologin weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: das dingens
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mensch, Ausstellung, Klima, Mammut, Herne
Quelle: www.main-rheiner.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2006 22:16 Uhr von das dingens
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine seht interessante Ausstellung, wie ich meine.
Vergangenheit zum greifen und begreifen nahe.
Für die Dauer von einem Jahr wir die Ausstellung in Herne zu sehen sein.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?