29.05.06 21:46 Uhr
 764
 

Fußball/Holland: Nach Einspruch noch härteres Urteil wegen groben Foulspiels

Nachdem der für Sparta Rotterdam spielende Rachid Bouaouzan in einem Ligaspiel gegen Go Ahead Eagles seinem Gegenspieler einen doppelten Beinbruch verpasste, wurde er wegen schwerer Körperverletzung angeklagt.

Nun wurde in Den Haag durch das Berufungsgericht das neue Urteil verkündet: Ein Jahr auf Bewährung. Im ersten Urteil gab es für den 22-jährigen "nur" sechs Monate auf Bewährung und 200 Stunden gemeinnützige Arbeit.

Opfer Niels Kokmeijer musste übrigens nach dem rüden Foul im Dezember 2004 seine Karriere beenden.


WebReporter: raumi03
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Urteil, Holland
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen
Argentinien: Paar hat in Auto bei 110 Stundenkilometer Sex

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2006 21:45 Uhr von raumi03
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bin da etwas geteilter Meinung wegen des Urteils. Habe das Foul ja nicht gesehen aber wenn man bei jeden Foul eine Anzeige an den Hals bekommt ... weis nicht ob das der Sinn des Fußballs ist.
Kommentar ansehen
29.05.2006 22:15 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmmmm Die Quelle wird zwar vom Autor richtig wiedergegeben, ich hatte aber vorher in 2 anderen Quellen was anderes gelesen und zwar, daß der Übeltäter zu nur 6 Monaten auf Bewährung ohne gemeinnützige Arbeit verurteilt worden ist; damit wäre die Strafe leichter als beim 1. Urteil (und meines Erachtens viel zu niedrig, denn es war ein Frust-Foul und der Täter hat es nicht auf dem Ball sondern nur auf die Knochen des gegenspielers abgesehen gehabt); das Gerichtshof begründete die Milde der Strafe damit, daß es bereits eine Sperre von 10 Spielen für das Vergehen gegeben hat.........
http://www.telegraaf.nl/...
Kommentar ansehen
29.05.2006 22:31 Uhr von raumi03
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon komisch! Ob die Quelle falsch ist?
Kommentar ansehen
30.05.2006 07:28 Uhr von Timmer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: "... weis nicht ob das der Sinn des Fußballs ist."

Ich weiß nicht, ob es der Sinn von Fußball ist, sein Gegenspieler sowas von Arg zu verletzen und ihn damit zum Karriereende zu verhelfen...

Absolut richtig sowas!
Kommentar ansehen
30.05.2006 07:52 Uhr von Raumi03
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Timmer: Natürlich ist es nicht der Sinn des Fußballs Beine durchzutreten. Aber es geht hier um Profifußball. Und das da mal härter zur Sache geht als in der Kreisliga dürfte wohl klar sein. Wie gesagt ich habe die Aktion nicht gesehen - wenn es natürlich Brutale Absicht ist dann gehört es natürlich arg bestraft!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?