29.05.06 19:57 Uhr
 481
 

Fußball: Ailton ohne Job - HSV auf Stürmersuche

Der Hamburger Sportverein wird die Kaufoption für Ailton nicht ziehen und somit dem ehemaligen Torschützenkönig der Bundesliga keinen neuen Vertrag anbieten.

Ailton wurde zur Winterpause von Besiktas Istanbul ausgeliehen und hätte nun für 1,75 Mio. € vom HSV gekauft werden können. Ailtons Berater versucht nun seinen Spieler in Griechenland unterzubringen, weil Toni nicht mehr in die Türkei zurück will.

Weil auch Takahara den Verein verlässt (Eintracht Frankfurt), sucht der HSV nun nach neuen Stürmern. Kandidaten sind der 21-jährige Peruaner Jefferson Farfan (PSV Eindhoven) sowie der Bremer Ivan Klasnic.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: raumi03
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Hamburger SV, Job, Stürmer, Ailton
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV verbannt drei Profis aus dem Kader
Fußball: FC Bayern München schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV schlägt Bayer 04 Leverkusen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2006 19:47 Uhr von raumi03
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Toni hat wirklich nicht viel bewegt in der Bundesliga Saison. Er hat viel von seinen Torriecher verloren.
Kommentar ansehen
29.05.2006 22:34 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab ich mir gleich gedacht, als er verpflichtet wurde; Ailton hatte nur ein richtig gutes Jahr in Bremen, ansonsten war er eher Mittelmäßig; für Griechenland könnte es aber noch reichen....
Kommentar ansehen
29.05.2006 22:57 Uhr von blumento-pferde
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die schönste Meldung der letzten Wochen / Monate vom HSV.
(mal abgesehen von van der Vaarts Vaterschaft).
Kommentar ansehen
29.05.2006 23:00 Uhr von mondwolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ailton: Ailton ist nach dem er eine gute Saison bei Werder Bremen hatte von Spiel zu Spiel schlechter geworden und ich hatte schon ernsthaft am HSV gezweifelt als die sich den ausgeliehen haben. Da sind doch 16-jährige aus der eigenen Jugend auf jeden Fall nicht schlechter...
Es ist auf jeden Fall eine gute Entscheidung des HSV, aber die sollen den Bremern nicht den Klasnic wegkaufen.
Aber als Schalker muss ich sagen: Den Kuranyi könnt ihr da oben im Norden gerne haben!
Kommentar ansehen
29.05.2006 23:08 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja DAS Ailton hat es nicht anders verdient....

Ailton isse imma faule Training - spile nix gut...
mache nix - imma spile slecht.....

Ist halt ein fauler Hund, der für einen Fußballer einfach ein paar Kilo zu viel auf den Rippen hat!

Das ist sein Hauptproblem:-)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV verbannt drei Profis aus dem Kader
Fußball: FC Bayern München schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV schlägt Bayer 04 Leverkusen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?