29.05.06 14:54 Uhr
 378
 

Doch Anerkennung von Auslandsführerscheinen möglich

Wie der Europäische Gerichtshof EuGH heute bekannt gab, können Verkehrssünder aus Deutschland, denen der Führerschein entzogen wurde, nun doch im Ausland eine auch im Inland geltende Fahrerlaubnis erwerben.

Voraussetzung sei aber, dass die Sperrfristen abgelaufen seien. Dass bei der Neuerwerbung der Fahrprüfung im Ausland nach abgelaufener Sperrfrist die deutschen Anforderungen eingehalten werden müssten, könne nicht verlangt werden.


WebReporter: snickerman
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ausland, Anerkennung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet
Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2006 15:41 Uhr von hiddenangel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was heisst das ? ?: Saufen UND Auto fahren ohne KONSEQUENZEN!!!!

Geiles Beispiel für: nichts gutes kommt von der eu ^^

Prost *Schlüsselsuch*hicks*
Kommentar ansehen
29.05.2006 16:00 Uhr von detterbeck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hiddenangel: red keinen unfug...

nix "saufen und autofahren".

hier kann lediglich der mpu umgangen werden, fahrverbotszeiten müssen jedoch eingehalten werden. sprich, wenn dir wegen saufen 2 jahre der lappen gezwickt wird, darfst du anschließend deinen neuen schein im ausland machen und sparst dir den weg zum depperltest.

ausserdem können hier hoffnungslose fälle von neulingen, die es in deutschland nicht zum führerschein bringen, ihre erlaubnis im ausland erwerben.
Kommentar ansehen
21.09.2006 01:47 Uhr von lindamax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Har! Har! Har! Sehr gute Nachricht...
Damit wurde diesem Schei.staat wieder eine Möglichkeit genommen, speziell seine eigenen Staatsangehörigen zu schikanieren!

Denn was tut ein Staat, tschuldigung..ähm Regierung, ...wenn er seine Landsleute gerne schikaniert...er erlässt schikanöse Vorschriften und versteckt diese dann hinter dem "Oma so lieb" Begriff: ORDNUNG!! Also wieder ein Stück ORDNUNG weniger....gottseidank...!!

grüße

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?