29.05.06 13:51 Uhr
 166
 

"Battlefield 2: Armored Fury": Neue Screenshots veröffentlicht

Spielepublisher Electronic Arts hat insgesamt acht neue Bilder zum Booster-Pack "Armored Fury" für den Taktik-Shooter "Battlefield 2" veröffentlicht. Zu einem Termin der Veröffentlichung des Booster-Packs wurden aber noch keine Angaben gemacht.

Die neuen Bilder zeigen Impressionen von den neuen Karten "Operation Harvest", "Midnight Sun" und "Operation Road Rage". Die Karten basieren auf einer in den USA stattgefundenen Invasion.

Das Booster-Pack enthält außer den neuen Karten noch neue Fahrzeuge und Luftvehikel. Vor kurzem ist auch der neue Patch mit der Versionsnummer 1.3 für "Battlefield 2" veröffentlicht worden.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Screenshot, Screens, Battlefield, Battle
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen
Apples neuer iMac Pro wird 5.000 Euro kosten
Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2006 13:48 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Quelle verweist mit einem Link zur Galerie der neuen Screenshots und zum Download des Patches. Die Bilder machen optisch schon mächtig was her. Ich bin sehr gespannt auf die Erweiterung. Hoffentlich ohne allzuviele Fehler. :)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?