29.05.06 13:48 Uhr
 170
 

"Neverwinter Nights": Es werden keine Patches oder Module mehr erscheinen

Wie die amerikanische Internetseite NWN Vault berichtet, hat Spielepublisher Atari den Support für das Rollenspiel "Neverwinter Nights" beendet. Es wird also keine Patches oder Module mehr geben.

Zur Zeit wird noch am Patch mit der Versionsnummer 1.68 gearbeitet, dieser soll aber der Letzte sein. Die offizielle Bestätigung seitens des Publishers wird noch erwartet.

Die Gründe für die Einstellung des Supports könnten finanzieller Art sein. Ein weiterer Grund könnte aber auch der Nachfolger des Spiels, "Neverwinter Nights 2", sein.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Patch, Modul
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Borneo: Vier Männer töten Orang-Utan mit 13 Schüssen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour
Goslar: 18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?