29.05.06 09:51 Uhr
 460
 

Hennef: Familie in Kanalrohr gespült - Zweijähriger vermisst

Am Sonntagabend war eine dreiköpfige Familie mit Fahrrädern an der Sieg unterwegs. Der Fluss im Rhein-Sieg-Kreis führt derzeit Hochwasser. Die Ausflügler kamen dabei an einen Weg, der unter Wasser stand.

Dort wurde die Familie zusammen mir ihren Fahrrädern durch eine starke Strömung in einen Kanal gespült. Das Abwasserrohr ist 2,50 Meter hoch und 30 Meter lang und verbindet die Sieg mit dem Dondorfer See.

Vater und Mutter schafften es, sich selbst aus der misslichen Lage zu befreien. Das Rad der Frau wurde ebenfalls gefunden. Der Sohn, der auf dem Fahrrad des Mannes festgeschnallt war, wurde bis heute trotz intensiver Suche nicht entdeckt.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Familie, Kanal
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2006 10:21 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
frifra: ich wunder mich auch grad, warscheinlich zu viel james bond filme gesehen... oder einfach abgehärtet gegen den guten menschenverstand. vor ein paar jahren ist mal eine frau von einem LANGSAM (vieleicht 30 km/h) fahrenden zug abgesprungen weil sie den falschen zug erwischt hat, es war leichter die knochen zu zählen die nicht gebrochen waren...

menschen sind einfach unverbesserlich. nichts gegen menschen die unfälle nicht verschulden, aber fahrlässigkeit ist einfach.,.. naja. dumm.
Kommentar ansehen
30.05.2006 03:38 Uhr von die_königin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kind inzwischen gefunden: das kind ist inzwischen tot aufgefunden worden.traurige sache...und völlig verantwortungslos von den eltern.
Kommentar ansehen
31.01.2009 15:02 Uhr von Wolle_P
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da kann man dem Kind nur eins sagen: Pwn3d!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?