29.05.06 08:22 Uhr
 84
 

Cannes: Ken Loach bekommt Goldene Palme

Überraschend bekam der britische Regisseur Ken Loach für sein Drama "The Wind that shakes the Barley" die begehrte Auszeichnung. Die Entscheidung dafür war gemäß Jurypräsident Wong Kar-Wai einstimmig.

Ken Loachs Drama behandelt die Geschichte zweier Brüder während des irischen Freiheitskampfes zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

Als Favoriten der insgesamt 20 nominierten Filme galten zunächst "Babel" von Alejandro Gonzales Inarritu (Mexiko) und "Volver" von Pedro Almodovar (Spanien). Ein deutscher Film war nicht nominiert.


WebReporter: Bibi66
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ken Loach
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2006 05:46 Uhr von Bibi66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun ja... vielleicht nächstes Jahr. Allerdings sollten sich die deutschen Regiesseure dann vielleicht mal von sogenannten sendereigenen Produktionen fernhalten. Bzw. nicht den Schwanz mit dem Hund wackeln lassen sondern umgedreht (hoffe der Ausdruck ist bekannt)...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?