28.05.06 21:23 Uhr
 4.101
 

Fußball-WM: VIP-Kartenbesitzern könnte der Zutritt zum Stadion untersagt werden

Laut dem Bundesinnenministerium müssen alle Inhaber von Karten für WM-Spiele aus Sicherheitsgründen registriert sein, d.h. Namen, Adresse und Nummer des Personalausweises oder Passes müssen erfasst sein. Ansonsten würde der Stadioneinlass verwehrt.

Wegen einer Organisationspanne sind nun 300.000 VIP-Kartenbesitzer nicht registriert worden, welche somit kein Recht auf Einlass hätten. Die Verantwortlichen dafür sind das OK und die ISE. Beide weisen sich gegenseitig die Schuld zu.

Die ISE versucht nun nachträglich die Daten zu erfassen, was aber nahezu unmöglich ist. Die VIP-Karten wurden weltweit an 5.600 Unternehmen verkauft, und an deren Geschäftspartner weitergegeben, welche aber aus diversen Gründen nicht benannt werden.


WebReporter: md2003
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Karte, Stadion, VIP, Zutritt
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2006 21:17 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na da werden die VIP-Logen wohl ziemlich leer bleiben. Pech gehabt liebe VIPs. Das ist eigentlich bezeichnend für die WM 2006 in Deutschland. Da ging ja bisher schon einiges schief.
Kommentar ansehen
28.05.2006 21:28 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@all: Warum die letztendlichen VIP-Kartenbesitzer nicht genannt werden, wird in der Quelle versucht zu erklären. Diese Erklärung passte leider nicht in meine News.....

Im Endeffekt dürfte es um steuerliche Gründe gehen....
Kommentar ansehen
28.05.2006 22:39 Uhr von mäGGus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Buhuhuuhuu: *heul* *wein* *jammer*

Jetzt dürfen die ganzen armen Vorstandsmitglieder die für ihre Karten nichts bezahlt haben nicht in die Gratis VIP-Logen sich auf Unternehmenskosten vollstopfen?
NEEEEIIIN darf doch einfach nicht wahr sein.

Ein Skandal finde ich. Wo kommen wir denn da hin wenn die abgekapselte Führungselite sich nicht mal mehr anderer Leute Löhne aus dem Werbeetat in den Bauch schlagen darf.... tststs

/Sarkasmus off/
Kommentar ansehen
28.05.2006 23:18 Uhr von Mav_erick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dolle wurst mal davon abgesehen, dass mich Fußball eigentlich herzlich wenig interessiert, finde ich es schon ziemlich abartig was wegen der WM in Deutschland generell so abgezogen wird...Da wird drüber diskutiert, ob man die Verfassung nicht ändern sollte, damit unsere liebe Bundeswehr im Inland eingesetzt werden darf. Hat sich schon mal wer Gedanken drum gemacht, dass diese Datensammelei bei der Ticketvergabe eigentlich höchst illegal ist...aber was solls..es dient ja angeblich der Sicherheit (selten so gelacht) und genug Fußballverrückte die das gerne hinnehmen gibts ja auch.
So langsam komme ich auf den Gedanken, dass unsere Gesetze nur dazu da sind um die "kleinen Leute" an die Kandarre zu kriegen..wenn denen da oben irgendein Gesetz nicht gefasst, wirds stillschweigend umgangen und wenns doch auffällt, dann ändern die Schlipsträger das eben.
Kommentar ansehen
29.05.2006 07:50 Uhr von DerGugger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mav_erick: Solange es genug Dumme gibt die für den Schwachsinn einen Haufen Geld bezahlen, freiwillig ihre Daten preisgeben und sich dann noch von vorne bis hinten verar**** lassen läuft das Geschäft mit den Knödeltretern :)
Kommentar ansehen
29.05.2006 09:45 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lustig wäre ja, wenn Herr Blatter auch so ein VIP-Ticket hätte :-)
Dann würde dieser diktatorische Spinner mal am eigenen Leibe spüren, was für einen Schwachsinn er und seine FIFA-Opas zusammen mit dem WM-OK da verzapft haben.
Meine anfängliche Lust mal ein WM-Spiel live zu sehen (Schalke liegt hier gleich um die Ecke) ist direkt verflogen, als ich von den Modalitäten des Ticket-"Verkaufs" erfahren habe.
Allein die Tatsache, dass sich die Organisatoren herausnehmen, die persönlichen Daten der Käufer auch über die WM2006 hinaus zu speichern und an Dritte (hauptsächlich die Sponsoren) zu verkaufen, lässt mir die Galle hochkommen.

Mich würde es auf der einen Seite freuen, wenn die WM vom Zuschaueraufkommen ein echter Flop wird, vielleicht werden die realitätsresistenten alten Säcke dann endlich in die Wüste geschickt.
Schade ist das eigentlich nur für die Leute, die gerne ins Stadion gegangen wären und dafür auch angemessene Preise bezahlt hätten bzw. für die Fußballer, die wahrscheinlich vor relativ leeren Rängen spielen würden.

Naja, warten wir mal ab, wie es sich entwickelt.
Aber ich geb die Hoffnung nicht auf.
Kommentar ansehen
29.05.2006 09:51 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß ja nicht, wie die anderen Stadien aussehen, aber hier in München bekäme das keiner mit, wenn kein VIP da wäre. Die verglasten Logen blieben halt leer, aber das Stadion wäre trotzdem proppevoll.
Ansonsten hält sich mein Mitleid mit den VIPS in engen Grenzen.
Kommentar ansehen
29.05.2006 10:01 Uhr von masterchris_99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
VIP´s sind nicht gleich VIP´s: Sorry aber ich verstehe nicht wie ihr hier die VIP´s so fertig machen könnt wenn ihr gar nicht wisst wer alles solche Karten hat. Renault zum Beispiel hat eine Menge der VIP-Karten an Mitarbeiter verteilt die gute Leistungen erbracht haben. So wurden die 20 oder 30 besten Autohäuser in Deutschland belohnt. Und wenn ihr jetzt hier sagt ach die ****** ruhen sich doch nur auf dem geld anderer aus dann finde ich das einbisschen frech denn ich denke mal so ein Mechaniker macht schon eine Menge. Also solltet ihr das vielleicht einbisschen trennen.
Kommentar ansehen
29.05.2006 12:46 Uhr von Son_of_Doom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was mich wundert: Das jeder so unbeschwert hinnimmt, dass die persönlichen Daten für ein Fussballspiel registriert werden müssen...
Kommentar ansehen
29.05.2006 13:17 Uhr von danielka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja wundert mich nicht, dass das so scheisse läuft...
wessen Idee war denn schon der Verkauf der Tickets??
Ich sag nur System der MAUT..... EINFACH kann ja jeder....
Kommentar ansehen
29.05.2006 16:07 Uhr von derSchmu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habsch gestern noch im TV gesehen wo s Probleme mit Software gab, die sofort saemtliche Karten, die neu reingestellt werden, ordern.

Da kam auch nur n Kommentar von einem der FIFA:
Wenn die Zentralbank im Amerika gehackt worden waere, waere es auch nicht so schlimm?
Die vergleichen sich mit der ZB von Amerika und meinen solch ein Vorfall waere nicht schlimm?
Aber danach IT-Leute feuern, weil die das nich unterbinden...

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?