28.05.06 14:27 Uhr
 73
 

Indonesien: Die ganze Welt zeigt Hilfsbereitschaft nach dem Beben

Nachdem ein Erdbeben die indonesische Hauptinsel Java schwer getroffen hat und 3.500 Menschenleben gefordert hat, ist auf der ganzen Welt eine Welle der Hilfsbereitschaft angerollt. Zehntausende wurden bei dem Beben verletzt.

Viele Länder entsendeten Hilfskräfte und boten finanzielle Mittel an. Derweil geht die Suche nach Überlebenden und Toten unter den Trümmern weiter. Es gibt immer wieder Nachbeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Welt, Indonesien, Beben
Quelle: www.idowa.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2006 15:09 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das gleichen die: schnell wieder aus.

Immerhin hat Indonesien eine der höchsten Geburtenraten der Welt.

Und ausserdem.

Die Indonesier wissen wohl das sie in der tektonisch aktivsten Region dieses Planeten leben.

Mfg jp

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?