28.05.06 14:09 Uhr
 130
 

Südafrika: Diebesgut zum zweiten Mal entwendet

Aus dem begehbaren Tresor einer Polizeistation in Johannesburg/Südafrika wurde ein Teil der sichergestellten Beute aus einem Millionenraub von Ende März (ssn berichtete), der auf dem Flughafen von Johannesburg stattfand, entwendet.

Die unbekannten Täter bohrten Löcher in den Safe, in dem die als Beweismittel gesicherten Geldbündel im Wert von umgerechnet 9,5 Millionen Euro lagerten, und räumten ihn restlos aus.

Es wird vermutet, dass Insider an diesem Coup beteiligt waren. Von der Polizeibehörde wurden noch keine näheren Angaben gemacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: labor_007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dieb, Südafrika
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Mann sticht im Supermarkt wahllos auf Kunden ein - ein Toter
Hamburg: Mann attackiert Supermarktkunden mit Küchenmesser - Ein Toter
Aktivisten retten Tiere aus syrischem Zoo und bringen sie in Türkei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2006 10:55 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War denn das der richtige Aufbewahrungsort, offensichtlich ohne Alarmanlage und Bewachung. Ich kanns nicht glauben ...
Kommentar ansehen
28.05.2006 14:22 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Südafrika: ticken die Uhren noch etwas anders. Arm und Reich prallen direkt aufeinander, und ich glaube nicht, daß dort ein Polizist ein Vermögen verdient. Irgendwie ist die Nachricht lustig: Polizei läßt sich beklauen und ermittelt jetzt in eigener Sache...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Mann sticht im Supermarkt wahllos auf Kunden ein - ein Toter
Hamburg: Mann attackiert Supermarktkunden mit Küchenmesser - Ein Toter
Spirituosenwettbewerb: Gin von Aldi gehört zu den besten der Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?