28.05.06 15:00 Uhr
 470
 

Überarbeitung der Ausländerpolitik der Grünen angekündigt

Renate Künast fordert von der eigenen Partei, ihre Ausländerpolitik Migranten betreffend, noch einmal zu überdenken.

Es müsse mehr auf die Migranten eingegangen werden und gefragt werden, was diese für ihre Integaration tun wollen.

Außerdem fordern die Grünen weiterhin Tests bei Migranten durchzuführen. Wäre z. B. ein 4-jähriges Kind sprachlich nicht weit genug entwickelt, müsste es einen Deutschkurs belegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: das minime
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Die Grünen, Ausländer, Überarbeitung
Quelle: www.gmx.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Landtagswahl im Saarland: Nur Die Grünen versprechen mehr Informationsfreiheit
Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2006 16:00 Uhr von Ali_Mente
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja, die Grünen wollen wohl auch wieder von Normalos gewählt werden und nicht nur von [Grünen, das wolltest du sicher schreiben] :)
Kommentar ansehen
28.05.2006 16:59 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ali_Mente: Wieso, frißt Du Körner?

@mikebison

Das merkst Du erst jetzt? Ist doch schon ein jahrelanger Trend.
Kommentar ansehen
28.05.2006 18:19 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oha: anscheinend sind die grünen auch lernfähig...langsam aber sicher. man kann eben nicht im stile von multikulti mit griechen und albanern zu türkischer volksmusik im kreis tanzen während keiner von denen deutsch spricht und in berlin schulen ohne deutsche schüler existieren.
Kommentar ansehen
28.05.2006 22:03 Uhr von legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Etwas spät bin mal gespannt was Frau Roth und Herr Ströbele dazu meinen.
Kommentar ansehen
29.05.2006 01:29 Uhr von Super-Ingo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sowas kann man fordern, wenn man nicht an der Regierung ist und das alles bezahlen muss.

Den Politikwechsel als solchen sehe ich nicht!!!

Deutschkurse wurden aus Geldgründen nie genug angeboten. Nur darum gings immer.
Kommentar ansehen
29.05.2006 12:03 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Toleranz: Der Beck hat doch gerade in Moskau geshen, wie man mit Ausländern, die sich mausig machen, umgeht.

Wir sollten uns diesem Kurs anschließen, dan hätten wir weniger Schwiergikeiten.
Kommentar ansehen
29.05.2006 12:09 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau: schauen wir zu wie ausländer verprügelt werden.
schauen wir zu wenn "echte teutsche" ihres amtes walten.

dann wird alles besser.
hurra!!!!
Kommentar ansehen
29.05.2006 12:31 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vst: Es geht hier nicht um Ausländer, die sich einigermaßen benehmen, sondern um die, die ganze Stadtviertel (siehe Berlin) terrorisieren.
Kommentar ansehen
29.05.2006 17:01 Uhr von legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vst: "genau....schauen wir zu wie ausländer verprügelt werden.
schauen wir zu wenn "echte teutsche" ihres amtes walten.

dann wird alles besser.
hurra!!!!"

Was hat das mit dem Thema zu tun?

Außerdem scheinst Du manchmal auch gut im "zuschauen" oder besser im "wegschauen" zu sein. ;)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Landtagswahl im Saarland: Nur Die Grünen versprechen mehr Informationsfreiheit
Kanzlerin stellt vor der Wahl klar: "Die Grünen sind kein bevorzugter Partner"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?