27.05.06 16:02 Uhr
 466
 

Brasilien: Museum drei Tage im Dunkeln - Energieversorger stellte den Strom ab

Das Museum für moderne Kunst in Sao Paulo schuldet dem Energieunternehmen Electropaulo umgerechnet eine Million Euro. Sieben Jahre lang hatte das Museum für moderne Kunst keine Rechnungen bezahlt.

Jetzt griff der Energieversorger zu drakonischen Maßnahmen, er stellte einfach den Strom ab. Nach Verhandlungen ist jetzt wieder Licht im Museum. Die Schulden müssen allerdings innerhalb der nächsten vier Jahre beglichen werden.

Im MASP sind Kunstwerke aus Lateinamerika, aber auch Arbeiten berühmter europäischer Maler wie van Gogh, Monet oder Picasso ausgestellt. Um die Werke zu schützen, lieferten während der dunklen Zeit drei Generatoren den nötigen Strom.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: thothema
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Brasilien, Strom, Energie, Energieversorger
Quelle: www.mittelbayerische.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2006 15:48 Uhr von thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Armes Museum. Da kann aber auch nicht alles mit rechten Dingen zugegangen sein. Warum warten die sieben Jahre? Hoffentlich passiert uns das nicht in unserem Museum....
Kommentar ansehen
27.05.2006 23:26 Uhr von Kulle78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Strom ausschalten: ist schon eine drastische, aber anscheinend wirksame Methode. Aber mal ehrlich, Diebe hätten die Generatoren doch recht schnell abschalten können, oder???
Kommentar ansehen
27.05.2006 23:48 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach du: heiliger bimbam. eine million euro strom nachzahlen...da würden mir auch die lampen durchbrennen...hart....
Kommentar ansehen
28.05.2006 20:10 Uhr von Fr4nk0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja wer seine rechnungen nicht bezahlen kann, muss wohl mit sowas rechen...ist doch mit dem telefon genau so..
Kommentar ansehen
02.06.2006 22:52 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
selber: Schuld kann man da nur sagen. Scheint dem Museum wohl echt schlecht zu gehen.....
Kommentar ansehen
13.06.2006 12:43 Uhr von nabach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geht uns doch auch so wenn die Rechnung nicht bezahlt wird, geht auch bei uns das Licht aus!
Nur hierzulande geht das schneller...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Phishing-Opfer sind selbst schuld und erhalten keine Entschädigung
Aldi startet Online-Shop für Computer- und Konsolenspiele
Barlecona: Behörden geben Namen des flüchtigen Terror-Fahrers bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?