27.05.06 15:55 Uhr
 364
 

China: Junge Rhesusäffchen durch Sehtests von Wissenschaftlern gequält

In chinesischen Laboren werden junge Rhesusäffchen von Wissenschaftlern gequält, denn diese müssen verschieden starke Brillengläser tragen, um die Beeinflussung der Sehfähigkeit von Kindern erforschen zu können.

In den Käfigen hängen die Äffchen zitternd aneinander, mit übergroßen Brillen-Hauben, wie in einer Legebatterie. Sie müssen immer aus nächster Nähe auf verschiedene Objekte schauen.

Andrew Tyler von der Organisation "Animal Aid" sagte dazu: "Es ist schon Stress genug für die Affen, die Brillen-Haube zu tragen. Aber zusätzlich dazu wird ihre Sehfähigkeit beeinflusst, was zu Übelkeit und Verwirrtheit führt."


WebReporter: ringella
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: China, Wissenschaft, Junge, Wissen
Quelle: bz.berlin1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesursache bekannt: Modedesigner Otto Kern stürzte aus zehntem Stock
Großbritannien: Student in T-Shirt erfriert auf Heimweg aus Nachtclub
Kalifornien: Verheerende Brände offenbar durch Obdachlose verursacht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.05.2006 12:31 Uhr von A_R_R
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist heftig allerdings würde mich mal interessieren ob es so was in Europa auch noch gibt?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesursache bekannt: Modedesigner Otto Kern stürzte aus zehntem Stock
Angelina Jolie angeblich mit Frau liiert
Google-Ranking: 2017 war Donald Trump die meistgesuchteste Person


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?