27.05.06 12:12 Uhr
 886
 

James Blunt will es Tara Palmer-Tomkinson mit einem Song zeigen

"Alles was gesagt wurde, wird auf meinem neuen Album erscheinen. Einige Zeilen über mich sind wirklich scharf, und es wäre eine Verschwendung, sie nicht zu verwenden", sagte James Blunt dem "Mirror". Ihm wurde nachgesagt, er sei im Bett eine Niete.

Es war Tara Palmer-Tomkinson gewesen, die Blunt öffentlich blamiert hatte. Sie hatte ihn als Lügner und als einen miesen Liebhaber diffamiert. Der Sänger war zu diesem Zeitpunkt mit Camilla Boler liiert gewesen. Die Beziehung ging in die Brüche.

Dass Blunt im Bett nicht schlecht sei, bestätigte ihm eine TV-Moderatorin: "James spricht vielleicht, als hätte er eine Pflaume im Mund, aber unter der Bettdecke ist er einsame Spitze", so Emma Kearney, mit der er zusammen gewesen sein soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Song, James Blunt, Tara Palmer
Quelle: kino.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger James Blunt: "Ihr dachtet, 2016 war schlimm? 2017 kommt mein neues Album"
Fabian Balgenorth: James Blunt will keine großen Musiker bei Auftritten
Label wollte James Blunt verbieten, zu twittern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.05.2006 14:44 Uhr von TrippleB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da ist ein "die" zuviel: Im letzten absatz, es sei denn es gibt mehrere Emma Kearneys.Wer zur Hölle ist Tara Palmer Tomkinson? Was wurde wie gesagt, das es auf dem Album erscheint?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger James Blunt: "Ihr dachtet, 2016 war schlimm? 2017 kommt mein neues Album"
Fabian Balgenorth: James Blunt will keine großen Musiker bei Auftritten
Label wollte James Blunt verbieten, zu twittern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?