26.05.06 21:40 Uhr
 102
 

Warschauer Mammutmesse mit Papst Benedikt XVI.

Hunderttausende besuchten Papst Benedikts XVI. Messe in Warschau, trotz schlechten Wetters.

Der Papst appellierte vor allem daran, dass die Bibel unverfälschlich ist und nicht nach persönlichem Geschmack interpretiert werden soll, beziehungsweise darf.

Der ehemalige Präfekt der Glaubenskongregation hat schon früher an der Glaubenstreue festgehalten. Es ist somit nicht verwunderlich, dass er auch während seiner Amtszeit als Papst die Christen an die Bedeutung des Christentums erinnert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: das minime
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Benedikt XVI., Mammut, Warschau
Quelle: focus.msn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2006 21:34 Uhr von das minime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kirche ist nun mal Kirche. Die haben sowieso eine komische Vorstellung von der Welt. Strenge Christen werden vielleicht anderer Meinung sein aber ich denke jeder sollte doch glauben was er will.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?