26.05.06 17:55 Uhr
 140
 

Manager von Hegde-Fonds verdienten 2005 über eine Milliarde US-Dollar

James Simons (Renaissance Technologies Corp.) und T. Boone Pickens (BP Capital Management), ihres Zeichens Manager von Hedge-Fonds, bekamen im letzten Jahr ein Gehalt von 1,5 bzw. 1,4 Milliarden US-Dollar ausgezahlt.

Das ist mehr als das Volkseinkommen von Mauretanien oder der Mongolei. Das meldet das "Alpha"-Magazin auf seiner Internetseite. Jedes Jahr gibt "Alpha" eine Liste mit den best bezahlten Managern von Hedge-Fonds heraus.

Das Magazin schreibt: "Dies ist das goldene Zeitalter der Hedge-Fonds". 1996 gab es kaum Fonds die über zehn Milliarden US-Dollar verfügten, zurzeit gibt es rund 20 solcher Fonds.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Dollar, Milliarde, Manager, Fonds
Quelle: focus.msn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Vermieter sucht nur nach Mietern "deutscher Abstammung"
"Höhle der Löwen"-Star Frank Thelen über Bitcoin-Hype: "Das ist geisteskrank"
Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2006 20:05 Uhr von ZK und KB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
woanders "verrecken" Kinder weil kein Geld für sauberes Wasser da ist.
Perverse Welt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?